Test (Wertung) zu Final Fantasy 12 (Rollenspiel, PlayStation 2) - 4Players.de

 

Test: Final Fantasy 12 (3D-Rollenspiel)

von Jens Bischoff



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


FAZIT



Mit Final Fantasy XII hat Square Enix endlich den Mut aufgebracht, sich von seinen eigenen Fesseln zu befreien: Statt wie eh und je von einer Zufallsbegegnung in die nächste zu stolpern und Runde für Runde in abgetrennten Arenen Kampfbefehle zu erteilen, passiert nun alles an Ort und Stelle in Echtzeit. Traditionalisten mögen vermutlich die Nase rümpfen, aber ich kann den Entwicklern zu diesem längst überfälligen Schritt nur gratulieren. Die neue, auf der von Knights of the Old Republic aufbauende Struktur wirkt einfach wesentlich dynamischer und homogener. Der ständige Wechsel zwischen Erkundung und Kampf fällt quasi völlig weg, Ladepausen vor den Auseinandersetzungen sind Schnee von gestern und die Ungewissheit, wer sich einem gerade zufällig in den Weg stellt, kein Thema mehr. Durch facettenreiche KI-Befehle kann man die Scharmützel sogar komplett automatisch ablaufen lassen, ohne dass man dazu verpflichtet wird. Wer will, kann wie gewohnt auch jeden Recken einzeln und manuell befehligen, das Geschehen während der Befehlsvergabe pausieren oder sich für einen Mittelweg entscheiden. Gerade diese Freiheit ist es, die ich an FFXII so liebe - man kann es so spielen wie man es persönlich möchte. Bei Präsentation und Umfang gibt es sowieso nichts zu meckern, freut euch auf wochenlangen Spielspaß vor audiovisueller Hochglanzkulisse. Selbst PAL-Anpassung und Lokalisierung sind tadellos. Lediglich die Spielbalance kann aufgrund der vielen Freiheiten, auch bei der Charakterentwicklung, hin und wieder zu Brüchen führen. Zudem wirkt die teils offensichtlich von Star Wars inspirierte Story trotz herausragender Charaktere wie dem Luftpiraten Balthier hin und wieder etwas blass und konform. Das ändert aber nichts daran, dass FFXII in seiner Ganzheit eines der gelungensten RPGs der letzten Jahre und ein traumhaftes Abschiedsgeschenk an die PS2-Ära darstellt.
3D-Rollenspiel
Entwickler: Square Enix
Publisher: Square Enix
Release:
01.02.2018
15.05.2009
11.07.2017
30.04.2019
30.04.2019
Jetzt kaufen
ab 14,90€
Spielinfo Bilder Videos

Vergleichbare Spiele

WERTUNG

Leserwertung 90% [48]



PlayStation 2

„Grandioser PS2-Abschied der Final Fantasy-Saga mit neuem Spielgefühl.”

Wertung: 90%



 

Lesertests

Kommentare

Resi3fan schrieb am
Super Spiel !!!
Am Anfang mochte ich das Kampfsystem nicht.Aber je weiter ich im spiel vorankam gefiel es mir mehr und mehr und am ende war ich davon begeistert.Ein Kritik punkt muss ich aber leider dennoch eingestehen , denn es war am ende doch ziemlich einfach mit dem gambit system und die spieler haben die befehle automatisch ausgeführt.Und das System mit den Aeons/Bestia gefiel mir nicht da mann nur jeweils eine Aeon/Bestia mit nur einem Character spielen konnte.Nichts desto trotz ist das Spiel klasse und gehört für mich zu den besten Final Fantasy Spielen aller Zeiten.Und der Soundtrack ist wie bei jedem Final Fantasy einfach nur wunderschön.Ich mag alle Charactere im spiel aber meine beiden absoluten Lieblingscharactere sind Penelo und Balthier.
Und da ja Square Enix eine HD Fassung für die PS4 herausbringen wird werde ich es mir mit 100 % Sicherheit wieder kaufen.
-SoRealHero- schrieb am
sorry, hab mein kommentar in den falschen thread gepostet.
Alan schrieb am
Sanguine hat geschrieben:Und noch ein Spiel, dass die Welt nicht braucht. Aber wir freuen uns schon alle auf "Final Fantasy CXVIII- Jetzt geht's richtig los!" Noch mehr überproportionierte Augen, Waffen und Haare in den unmöglichsten Farben. Und außer den stereotypen Pseudo-Helden wird auch niemand auftauchen. Asien braucht eine Reformation der Videospielkultur!
Bild
Sehr eindrucksvoll. Frage mich wie lange du denn dafür gebraucht hast. Und los, kusch dich :wink:
Sanguine schrieb am
Und noch ein Spiel, dass die Welt nicht braucht. Aber wir freuen uns schon alle auf "Final Fantasy CXVIII- Jetzt geht's richtig los!" Noch mehr überproportionierte Augen, Waffen und Haare in den unmöglichsten Farben. Und außer den stereotypen Pseudo-Helden wird auch niemand auftauchen. Asien braucht eine Reformation der Videospielkultur!
johndoe822788 schrieb am
MartinXY hat geschrieben:@ Igor_09
50 Mio. HP?! WTF?!! Haste den Geschafft? ;)
ja aber sicher doch, alle chars vorher natürlich auf 999 aufgelevelt... omega ist auch nicht so schwer, in der europ. fassung hat omega ja nur knapp 2 mio hp, in der jap. 10 mio, das ist mal heftig zusammen mit nem atk wert von 130 :roll:
schrieb am