Test (Wertung) zu inFamous: First Light (Action-Adventure, PlayStation 4 PSN)

 

Test: inFamous: First Light (Action-Adventure)

von Eike Cramer



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


FAZIT



Diese Erweiterung hätte sich Sucker Punch einfach sparen sollen. Fetch ist, ausgehend von ihrem Hintergrund und ihrem Äußeren, ein unheimlich interessanter Charakter. Aber der wird durch eine schlecht geschriebene und noch schlechter inszenierte Kampagne fast völlig gegen die Wand gefahren. Der junge Conduit macht eine unglaubwürdige Wandlung durch, hat wenig zu sagen und ist völlig eindimensional. Auch die Inszenierung der Arena-Gefechte, der gleichförmigen Missionen und nicht zuletzt der flachen Bösewichte ist schwach. Trotzdem sieht First Light genauso gut aus wie Second Son und bietet explosive Gefechte. Fetchs Fähigkeiten sind gut balanciert und das Kloppen und Rennen macht zwischendurch Laune. Dennoch: Die Erweiterung ist inhaltlich meilenweit von der Qualität des Hauptspiels entfernt.
Action-Adventure
Entwickler: Sucker Punch
Publisher: Sony
Release:
27.08.2014
Spielinfo Bilder Videos

Vergleichbare Spiele

WERTUNG

Leserwertung 69% [3]



PlayStation 4

„Schlecht inszeniert, schwach erzählt: Trotz seiner tollen Kulisse und explosiven Kämpfen ist inFamous: First Light eine schwache Erweiterung, die nicht mit der Qualität von Second Son mithalten kann. ”

Wertung: 59%



 

Lesertests

Kommentare

DeuMudder schrieb am
Naja 4Players bewertet wieder mal absolut unlogisch ein Spiel schlecht was eigentlich ganz gut ist. Aber naja was solls. Hauptsache gegen den Strom schwimmen.
Hab das Spiel durchgespielt und muss sagen es steht Secound Son in nichts nach. Die Story ist interessant und durch die Kürze (ca. 6-7 Stunden wenn man alles macht) fängt es auch nicht an eintönig zu werden (im gegensatz zu secound son, Spraydose und so...).
Naja soll sich jeder selbst sein Urteil bilden und vielleicht noch bei ein paar anderen seriösen Spielemagazienen nachschauen. Für ein 15? Addon würde ich auf jeden Fall um die 80% geben.
muecke-the-lietz schrieb am
AtzenMiro hat geschrieben:Hui, ich finde die Wertung ja schon etwas komisch, also die Zahl am Ende. Mag ja sein, dass das Spiel erzählerisch ziemlich blamabel ist (zumindest waren es die PS3-Teile), aber wenn das Gameplay stimmt und der Umfang für 15?, wie kommt man dann bitte auf eine so niedrige Wertung?
zumal es ja auch nicht soanders als das hauptspiel sein wird...wundert mich, ehrlich gesagt, auch ein bisschen. vor allem, weil man das irgendwann retail gebraucht auch für 5 - 10 ? hinterher geschmissen bekommen wird. naja, wird halt mal mitgenommen und dann kann ich selber ein urteil bilden.
AtzenMiro schrieb am
Hui, ich finde die Wertung ja schon etwas komisch, also die Zahl am Ende. Mag ja sein, dass das Spiel erzählerisch ziemlich blamabel ist (zumindest waren es die PS3-Teile), aber wenn das Gameplay stimmt und der Umfang für 15?, wie kommt man dann bitte auf eine so niedrige Wertung?
muecke-the-lietz schrieb am
Mr_v_der_Muehle hat geschrieben:Da muss man schon eine ganz schöne Trophywhore sein. :ugly:
Ich hab das Hauptspiel durchgespielt, hatte an einigen Stellen auch ein wenig mit dem Durchhalten zu kämpfen, hatte aber durchaus meinen Spaß mit Second Son und fand auch den Test hier ziemlich treffend.
Die Erweiterung spar ich mir aber dennoch, bin einfach nicht der größte Fan der Serie und arbeite lieber weiter an meinem Stapel der Schande.
before it gets bigger and bigger...
ehrlich, ich hab auch noch soviel rumliegen, ich komm gar nicht mehr hinter her. deswegen frage ich mich auch immer, warum sich mit etwas abmühen, was man als schrott empfindet? naja, am ende muss man wahrscheinlich einfach begeisterter trophäenjäger sein, das ist natürlich ein grund.
Mr_v_der_Muehle schrieb am
Da muss man schon eine ganz schöne Trophywhore sein. :ugly:
Ich hab das Hauptspiel durchgespielt, hatte an einigen Stellen auch ein wenig mit dem Durchhalten zu kämpfen, hatte aber durchaus meinen Spaß mit Second Son und fand auch den Test hier ziemlich treffend.
Die Erweiterung spar ich mir aber dennoch, bin einfach nicht der größte Fan der Serie und arbeite lieber weiter an meinem Stapel der Schande.
schrieb am