Test (Wertung) zu Fire Emblem: Three Houses (Rollenspiel, Nintendo Switch) - 4Players.de

 

Test: Fire Emblem: Three Houses (Taktik-Rollenspiel)

von Eike Cramer



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


FAZIT



Fire Emblem: Three Houses ist ein zweischneidiges Schwert. Die starke Rundentaktik ist im Feld spannend inszeniert, komplex, angenehm vielschichtig und abwechslungsreich. Mit seinen optionalen aber dadurch nicht weniger blödsinnigen Sammelaufgaben, Minispielchen und Belanglos-Dialogen geht mir die Edel-Rundentaktik von Intelligent Systems zeitweilig aber auch ganz schön auf die Nerven. Zudem hält die Story gerade im letzten Drittel nicht ganz, was sie zu Beginn verspricht. Technisch ist man zudem zwar deutlich vor den 3DS-Ablegern, nutzt aber dennoch nicht alle Fähigkeiten der Switch. Trotzdem zählt gerade bei Fire Emblem auf dem Platz – und da glänzt die Runden-Taktik abermals mit harten Kämpfen, toller Gruppendynamik, langfristiger Klassen-Entwicklung, vielfältiger Ausrüstung und intensiven Schlachten, die Rundenstrategen lange an die Switch fesseln werden.
Taktik-Rollenspiel
Publisher: Nintendo
Release:
26.07.2019
Alias: Fire Emblem (Switch)
Jetzt kaufen
ab 49,99€
Spielinfo Bilder Videos

Vergleichbare Spiele

WERTUNG




Nintendo Switch

„Tolle, tiefgründige Rundentaktik, mit nervigen Nebenaufgaben und halbherzig erzählter Geschichte. ”

Wertung: 81%



Echtgeldtransaktionen

"Wie negativ wirken sich zusätzliche Käufe auf das Spielerlebnis, die Mechanik oder die Wertung aus?"
Gar nicht.
Leicht.
Mittel.
Stark.
Extrem.

 

Lesertests

Kommentare

Krulemuk schrieb am
Gibt da kein richtig und kein falsch. Ich habe die gleiche 18 Kapitel lange Geschichte der Black Eagles gespielt und nach Sichtung des anderen Storyverlaufs bin ich davon überzeugt, richtig entschieden zu haben ;)
Jetiii schrieb am
Bin jetzt nach 50h durch und fand es iwie seltsam, wie sich die Geschichte entwickelt hat. Nun hab ich feststellen müssen, dass ich komplett zufällig eine Bonusgeschichte der Black Eagles gespielt habe und nicht die "richtige Geschichte" :D. Hab keinen alten Speicherpunkt.. jetzt darf/muss ich alles nochmal spielen um die "eig. Geschichte" zu erleben xD. Waren auch nur 18 Kapitel :D
Blood-Beryl schrieb am
Jetiii hat geschrieben: ?
11.08.2019 19:28
PS. -MiniSpoiler-
Für so was hat das Forum eine Spoiler-Funktion. ; )
Jetiii schrieb am
Bin jetzt bei 40h und mitten im zweiten Abschnitt. Bisher hat das Game für mich noch nichts an der Faszination verloren. Einzug die Bosskämpfe fallen mir leichter als die ersten Kämpfe gegen Banditen. Ob das daran liegt, dass ich besser geworden bin oder meine Charaktere nicht mehr geoneshottet werden ist schwer zu sagen. Aber im zweiten Durchgang werd ich mich an die höhere Schwierigkeitsstufe wagen.
PS. -MiniSpoiler- Die Storyentscheidungen und die Kämpfe gegen meine ehemaligen Schüler fielen mir nicht leicht. Man hat doch eine Verbindung zu den Charakteren aufgebaut. Auch zu denen, die nicht aus meinem Haus waren. Hab auch viel mit denen gesprochen etc. War teilweise ein harter Schlag in die Magengrube sie töten zu müssen.
Krulemuk schrieb am
Ich glaube es ist der zweite Abschnitt gemeint ;)
schrieb am