Test (Wertung) zu Call of Duty: World at War (Shooter, Nintendo Wii)

 

Test: Call of Duty: World at War (Shooter)

von Paul Kautz





FAZIT



Auf Wii gibt es nicht viele Ego-Shooter, was schon seinen guten Grund hat: Technisch kann die Nintendo-Konsole einfach nicht mit 360 und PS3 mithalten, was gerade bei Action mit brachialer Inszenierung auffällt. Das ist bei World at War auch nicht anders, obwohl das Gezeigte durchaus beeindrucken kann - allerdings sorgt die Abwesenheit von guten Lichteffekten für einen spürbaren Atmosphäreverlust. Der kleine Knackpunkt ist trotz einer Verbesserung gegenüber dem ersten Call of Duty für Wii immer noch die Steuerung. Zwar muss ich an dieser Stelle den Entwicklern ein Lob aussprechen, da sich die Soldaten flott kontrollieren lassen, aber es fehlt immer noch die letzte Präzision. Dafür kann man sogar zu zweit loslegen, wobei der Koop-Modus eine mittelschwere Mogelpackung ist. Im Ausgleich dafür sorgt die richtige Mehrspieler-Variante für eines der intensivsten Online-Erlebnisse, das derzeit abseits von Mario Kart auf Wii möglich ist. Zwar bietet das Gesamtpaket weniger als die großen Fassungen, aber unterm Strich bekommt ihr hier gute Shooter-Action!
Entwickler:
Publisher: Activision
Release:
16.09.2010
13.11.2008
13.11.2008
15.10.2008
16.09.2010
15.05.2013
Jetzt kaufen
ab 16,55€
Spielinfo Bilder  

Vergleichbare Spiele

WERTUNG



Nintendo Wii

„Die Wii-Fassung bietet in jeder Hinsicht etwas weniger als die großen Versionen - aber immer noch sehr unterhaltsame Shooter-Action mit solider Kontrolle.”

Wertung: 80%

Call of Duty: World at War ab 16,55€ bei kaufen


 

Call of Duty 5 server
Call of Duty 5 Dedicated Server mieten von 4Netplayers. Spiele jederzeit mit deinen Freunden. Die Call of Duty 5 Server sind sofort nach der Bestellung verfügbar. Perfekte Hardware und ein kostenloses Support Team erwarten dich!

Jetzt deinen eigenen Call of Duty 5 Server mieten >>

Lesertests

Kommentare

eUndead schrieb am
Ich hab mir jetzt mal die Demo geladen (PS3) und mal ganz im Ernst Leute - die Grafik ist echt bescheiden (schwache, verwaschene Texturen, ganz schwache Feuereffekte, schwache Raucheffekte, kaum Bumpmapping außer an Figuren, kaum HDR, das Wasser sieht aus wie von 2002, die KI macht mich aggressiv).
Das Gameplay ist seit Call Of Duty (!) unverändert, außer das jetzt die Japaner aus den Bäumen schießen können. Die Waffensounds sind mist. Der 4p Coop macht mir persönlich zumindes auf nem public überhaupt keinen Spaß weil die Spasten immer draufgehen und wenn ich dann mal down bin mir nicht helfen. das Level finde ich noch ganz OK, ist einigermaßen Abwechslungsreich. Allerdings sind die gescripteten Events auch nicht mehr so top wenn ihr mich fragt. Das einzig gute ist, dass man bei Friendly Fire nicht sofort verloren hat ^^
Ich hab gerade mal Call Of Duty 2 wieder gespielt, das hat mich deutlich mehr begeistert als World At War - vielleicht ist das aber auch nur der Retro-Faktor.
Ich wollts nur mal loswerden, hat mich nämlich echt enttäuscht.
P.E% schrieb am
HCxGC hat geschrieben:wie kann man sowas überhaupt für die Gelegenheitsspieler- alias Familienkonsole umsetzen ^^ (nicht übel nehmen, die mehrheit gehört in die gruppe)
für en baller muss ne auf den Pkt genau Steuerung her und die hat man mit den Fuchteldingern nunmal nicht :)
Das ist totaler Blödsinn! Ich behaupt mal, dass ich dich selbst fertig machen würde, selbst wenn du mit Maus spielen würdest (und ich mit Wiimote). Ich kann beides sehr gut (bin Fan der Serie seit Teil 1 auf PC)
und kann es daher bestimmt am besten von allen hier beurteilen. Klingt arrogant, scheint aber so zu sein. Fuchteln musst du überhaupt nicht, denn man kann es deaktivieren!
johndoe137077 schrieb am
Sgt.Roebuck hat geschrieben:das mit bluray und besserer grafik bezweifle ich sehr. nichts gegen wii spieler, aber die meisten wii besitzer die ich kenne sind alle frauen oder freaks...
:roll:
vielleicht sind wii-käufer auch noch mit anderen dingen wie zocken beschäftigt? haben vielleicht ein leben, das es zu organisieren gilt? haben vielleicht sogar eine partnerschaft?
als "freaks" bezeichne ich eher leute, die unglaublich viel zeit + geld in dieses hobby stecken und nebenbei nix anderes zu tun haben :lol:
such dir aus, welche zocker-fraktion gemeint ist :wink:
Sgt.Roebuck schrieb am
das mit bluray und besserer grafik bezweifle ich sehr. nichts gegen wii spieler, aber die meisten wii besitzer die ich kenne sind alle frauen oder freaks. und frauen intressieren sich nunmal nicht fur grafik! denen kommt es nur auf "ach gott ist der nicht niedlich" drauf an.
jemand der sich durch ein 1:1 nachgebildetes schlachtfeld mit 1a partikeleffekten und rendering kampfen will, besitzt eh keine wii.
ich will nicht verallgemeinern, doch die meisten leute die sich eine wii kaufen erwarten grafisch nichts besonderes und es wurde nur die entwicklungskosten und den preis der wii hochtreiben wenn man eben auf high end grafik setzt. schlussendlich wurde der verkaufserfolg ausbleiben und niemand hat was davon.
AceP schrieb am
Nunja, das ist numal die Wii, Grafik nicht besonders und die Steuerung Gewöhnungsbedürftig, dafür aber auch abwechslungsreich. Wems nicht passt, der soll sich ne XBox 360 holn, die ist inzwischen billiger. Allerdings gibs ja seit der letzten GC das Gerücht, dass ungefähr so wie beim Nintendo Ds eine Wii 2 rauskommen soll, mit nem Bluray system... mal sehn was da dran ist. Ich persöhnlich glaube, das Nintendo bis zur nächsten Konsole auch mal die Grafik hochschraubt, weil die ja drastische unterschiede hat.
schrieb am