Test (Wertung) zu Bit.Trip Presents: Runner 2 - Future Legend of Rhythm Alien (Plattformer, Nintendo Wii U)

 

Test: Bit.Trip Presents: Runner 2 - Future Legend of Rhythm Alien (Plattformer)

von Michael Krosta





FAZIT



Ich mag ja Spiele, bei denen Musik einen gewissen Einfluss auf den Spielablauf ausübt. Entsprechend war ich auch in den ersten Minuten von Bit.Trip Presents: Runner 2 – Future Legend of Rhythm Alien angetan: Die audiovisuelle Präsentation mit Retro-Flair ist charmant, die Geschicklichkeitstests durchaus fordernd und die Motivation zu Beginn extrem hoch, jeden Abschnitt fehlerfrei zu meistern, um sich in der Bestenliste zu verewigen und neue Stufen, Kostüme und Extras freizuschalten. Doch zu schnell weicht die anfängliche Begeisterung der Routine und zunehmendem Frust: Innerhalb einer Welt gleicht ein Hintergrund dem anderen, der an sich tollen musikalischen Begleitung mangelt es an Variationen und auch der mitunter stark schwankende Schwierigkeitsgrad trägt dazu bei, dass man den Bit-Trip vorzeitig abbricht und sich stattdessen lieber wieder klassischen Jump'n'Runs widmen will.
Entwickler:
Publisher: Gaijin Games
Release:
27.02.2013
26.02.2013
Q1 2013
kein Termin
28.02.2013
Spielinfo Bilder Videos

Vergleichbare Spiele

WERTUNG



Nintendo Wii U

„Die auf Retro getrimmte Präsentation ist klasse, doch spielerisch geht dem Bit.Trip Runner zu schnell die Puste aus.”

Wertung: 65%



 

Lesertests

Kommentare

Usul schrieb am
Swatfish hat geschrieben:Hatte jetzt ne typische 4Players Indie Game Bewertung zwischen 85 und 95% erwartet.
Wenn man sich die Wertung für den ersten Teil anschaut, kann man durchaus die Erwartungen zurückschrauben. ;)
Levi  schrieb am
Swatfish hat geschrieben:Hatte jetzt ne typische 4Players Indie Game Bewertung zwischen 85 und 95% erwartet.
du solltest auf die Tester achten ;)
btw: meiner Meinung nach eine passende Wertung.
Runner 2 ist ein Spiel für Runner Fans. Und für die ist es einfach nur Grandios! Alle anderen, die mit Runner 1 und ähnlichen Spielen schon nicht warm wurden, werden auch mit dem Spiel nix anzufangen wissen ;) ... Und die Gruppe derer, die was mit anfangen können, ist wirklich verschwindend gering :D
Was mir aber etwas aufstöst ist die Positionierung zu Harmo Knight.
Ja, Harmo Knight hat die besseren Bossfights. Dafür sind die normalen Level aber super "Stupide" ... denn mehr als 2 Knöpfe werden einfach nicht benötigt.
Runner 2 hingegen bietet ein Vielfaches an Aktionen, die aufeinander abgestimmt werden müssen.
Was für mich am Ende, trotz anfänglicher Euphorie für Harmo Knights, dann doch die bessere Langzeitmotivation liefert :) ...
Kant ist tot! schrieb am
65%? Jedem seine Meinung. Ich fand ja schon den ersten Teil geil. Das Spiel bietet eine einzigartige Erfahrung, die Mischung aus Gameplay und Sound ist klasse und der Schwierigkeitsgrad knackig. Streaming funktioniert auch super und bietet sich irgendwie an bei dem Spiel. Zocke es eigtl. mehr auf dem Gamepad als auf dem großen Screen.
Wer also Jump'n Runs und Herausforderungen mag, der sollte sich nicht von dem Test abschrecken lassen! Billig ist es auch noch :). So ein tolles Spiel....
Swatfish schrieb am
Hatte jetzt ne typische 4Players Indie Game Bewertung zwischen 85 und 95% erwartet.
Usul schrieb am
"Ist das Spiel zu stark, bist du zu schwach!"
Bit.Trip Runner FTW!
schrieb am