Test zu UFC Undisputed 3 von unserem Leser "Devil May Cry" - 4Players.de

 
Sport
Entwickler: Yuke's
Publisher: THQ
Release:
14.02.2012
14.02.2012
Spielinfo Bilder Videos

Durchschnittswertung

90%Gesamt
90%

Alle Lesertests

Lesertest von Devil May Cry

Erste grobe einschäzung

Auf den ersten blick könnte man meinen es hat sich nichts geändert. Es lässt sich streiten ob die Grafik nun besser oder schlechter geworden ist, sie ist auf jeden fall anders, mein empfinden nach ist sie etwas besser geworden. Die Mimik der Kämpfer haben die Macher gut hin bekommen. Der unterschied zwischen einem schmerzverzerrtem oder durch Anstrengung, wie bei einem aufgabegriff das angespannte Gesicht sind deutlich besser zu erkennen als wie im Vorgänger.

Der Karrieremodus (ich habe bereits 3 absolviert) die traniges -spiele wo mit man seine Attribute verbessert machen anfangs noch spaß doch nach knapp der hälfte spielte ich sie nicht mehr selbst sondern wählt die automatische Funktion was allerdings zu folge hatte das ich nicht mehr das Maximum einer trainingseinheit rausholte. Was auch neu ist und gut in zähne gesetzt ist sind die Einmärsche der Kämpfer aber auch die brach ich immer öfters ab bis ich schließlich in den Option die Einstellung wählt immer überspringen. Schwachpunkt ist wie auch in 2010 die Bewegung Übergänge der einzelnen Techniken wobei sie am meisten im neuen PRIDE Modus auffallen. Wer hat sich nicht bei UFC 2010 gewünscht sich einen gelungenen KO nochmals anzuschauen. Jetzt kann man es, da das spiel die besten zehnen aus den letzten 50 runden speichert. Aus den ganzen gespeicherten Filmchen kann man sich dann einzelne zehnen raussuchen und so ein kurzen Film zusammen schneiden und kann den mit Musik und Belichtungs- Effekte bearbeiten kann. Mir persönlich fehlt da die Option dass man die Kamera frei bewegen kann auch hätte die dauer die man zu Verfügung hat mehr als eine Minute betragen können.

Der Onlinemodus hat unverständlicher weise die gleichen Startprobleme wie bei 2010 da hoffe ich mal das sich THQ nicht wieder Monate zeit lässt um das zu beheben. Schade ist auch das bei Ranglisten-Spielen weder Steuerung noch Ausdauer Art einstellbar ist. Die Steuerung habe ich mal mit einem freund ausprobiert er nahm Amateur und ich Profi Steuerung beide den gleichen Kämpfer. Es heißt in vielen anderen berichten das auf Amateur einige Positions- Wechseln nicht möglich sind doch das Gefühl hatte mein freund und ich nicht, er war einfach immer schneller in durch führen von Wechseln was mir in einem Ranglisten spiel unfair erscheint. Zum Thema Ausdauer, da man die bei Ranglisten spiele nicht auf realistisch stellen kann, was zu folge hat, das der Gegner soviel schlagen kann wie er will, und nur etwas von seiner Ausdauer verloren geht wodurch eine taktische und erfolgreiche Submission unmöglich wird.

Nun habe ich hier meine ersten eindrücke zum Besten gegeben und auch wen sie in der märzahl negativ ausfallen bewerte ich das spiel denn noch mit 90% denn alle positiven Erneuerungen und Verbesserung des Spiels hir auf zu listen?dann wäre dieser Text dreimal so lang^^
Pro
  • Viele Kämpfer
  • Karriere länger als im Vorgänger
  • PRIDE Modus
  • Gute KI des COM
Kontra
  • Schwacher start des Onlinemodus
  • Ausdauer und Steuerungs art in Ranglisten-Spielen nicht einstel bar
 

UFC Undisputed 3

UFC Undisputed 3
Devil May Cry
Devil May Cry 20.02.2012 360 
90%
1 0

War dieser Bericht hilfreich?