Test zu Mass Effect 2 - Collector's Edition von unserem Leser "Meitantei Conan" - 4Players.de

 
Rollenspiel
Entwickler: BioWare
Publisher: Electronic Arts
Release:
28.01.2010
28.01.2010
Spielinfo

Durchschnittswertung

89%Gesamt
89%

Alle Lesertests

Lesertest von Meitantei Conan

Das Universum ist unendlich groß doch in Mass Effect bekommen wir dennoch ein einblick ind diese riesen gestrüp. Mass Effect 2 ist, wie der Vorgänger, ein Sc-Fi, Shooter RPG in Weltall. Ich zähle gleich mal was zu den einzelnen Punkten auf:

Story: Teil 2 fängt zwei Jahren nach Teil 1 und wird nochmal um einiges Wuchtiger, aber um es kurz zu Halten verfolgt mann die Collectoren und sucht sich dank Cerberus neue verbündete, die vielen Kritiken das das Spiel im mittleren Teil Öde wird kann ich nicht nachvollziehen mich hat das Spiel immer gefesselt und die Rekrutierungs Mission haben (fast) alle Spaß gemacht. Durch das vorhandene Dialograd werden die Gespräche vom Spieler mit beinflusst dabei handelt es sich meisten leider nur um Minimale Änderungen im Gespräch, doch richtig zum einsatz kommt es in "Gefährlichen" Situationen in denen z.B. das Leben einzelner Person beinflusst wird, oder man einer Drohung einfach auschlägt und dennoch angreift oder versucht zu verhandeln. Diese "größeren" Entscheidungen haben meisten für den Weitern Verlauf der dazugehörigen Mission noch größere Bedeutungen und werden öfters nochmal aufgegriffen, schade nur das sie nie wirklich die Story an sich beinflussen. Wer den ersten Teil gespielt hat wird auch noch mit ein paar Kleinigkeiten belohnt, meistens in der Hinsicht das man aus den ersten Teil bekannte Personen trifft, leider hat die größte entscheidung am ende von ME 1 nur wenig veränderung zu folge denn wer da den Rat sterben ließ bekommt ein neun Spendiert -.-

Gameplay: Die RPG elemente wurden im vergleich zum Vorgänger drastisch abgebaut es gibt z.B keine verschieden Rüstungen mehr die mann dann noch wie die Waffen upgraden konnte, auch die Skills wurden weniger und das ganze Spielsystem wurde shootermäßiger, was vorteilheft ist da dadurch z.B. das Deckugsystem gebessert wurde, außerdem wurde die Überhitzung der Waffen gegen Thermo Magazine ausgewechselt die einen dazu "Zwingen" Sparsam mit der Muni umzugehen. dazu gesselen sich auch noch die Schweren Waffen(z.B Raketenwerfer, Eisstrahler, Atomisator^^) die meistens einen großen Schaden anrichten können. Allen in alle hat mir die Achtionlastigere variante besser gefallen da dies besser zu ein Spiel mit Gewehren und co passt (klingt blöd, ist aber so ^^)

Sound: Der Sound ist genial und passt sich jeder Situation an, auch die geräuche der Waffen und der verschiedene Kräften hören sich gut an. Außerdem finde ich die stark kritiesierte Deutsche Syncro gut und mithaltbar der Englischen version, einzigster großer Unterschied ist Mordin und der gefällt mir auf Deutsch besser da er Monotoner rüberkommt und somit den Anschein eine Arztes erweckt den nichs überraschen kann :D

Fazit: ME 2 ist ein geniales Spiel und steht den ersten teil in nichs nach, jeder der den ersten Teil mochte sollte zugreifen und jeder der gerne ein Actionhaftes SC-Fi RPG mit guter Story Spielen will sollte ebenfalls zugreifen ;)

Pro
  • Gute Story
  • Gelungene Syncro
  • Gutes Spielsystem
  • Entschiedungen aus den ersten Teil werden berücksichtigt
  • Sound passt in allen Lagen
  • Thermo Magazin lassen einen im Gefecht mehr "denken"
  • Importierungs möglichkeiten vom ersten Teil
Kontra
  • Teil kleine Grafik bugs (Typ läuft weg und steh aufeinmal vor dir, ist aber durschaus Amüsant ^^)
  • Reduzierter RPG anteil
  • Auf dauer nervig Wiederholende Sprüche ("Ich mach dich Fertig, Geh zum Ozean usw..)
  • Nerviges Planentenscannen
  • Entschidungen nicht so wichtig
 

Mass Effect 2 CE

Mass Effect 2 - Collector's Edition

War dieser Bericht hilfreich?