Test zu Wario Land 4 von unserem Leser "4907christian" - 4Players.de

 
Geschicklichkeit
Entwickler: Nintendo
Publisher: -
Release:
16.11.2001
Spielinfo

Durchschnittswertung

85%Gesamt
85%

Alle Lesertests

Lesertest von 4907christian

Wario Land 4 ist der Nachfolger von Wario Land 3 (GBC) und der Vorgänger der Wii-Version "Wario Land: The Shake Dimension".

Wario erfährt in einer Zeitung, dass mitten im Dschungel eine goldene Pyramide entdeckt wurde. Sofort macht er sich auf die Suche nach ihr und den in ihr verborgenen Schätzen.

Ihr steuert Wario durch ein klassisches Jump'n'Run-Spiel mit bunter Grafik. Vom verregnetem Dschungel, über Spukvillen bis zu Eis/Lava-Leveln ist wirklich alles dabei. Durch die Umgebung könnt Ihr sogar Schaden nehmen oder sie zu Eurem Vorteil nutzen. So werden häufig nicht immer offensichtliche Geheimgänge zu kniffeligen Rätseln freigelegt. Der Sound ist sehr hübsch und hat sogar Gesang zu bieten. Nur der Bombencountdown-Sound ist leider stets derselbe.

Euch stehen sechs Welten zur Verfügung, in denen es zusammen 18 Level und sechs Bossgegner gibt. In der Eingangswelt erlernt Ihr die Grundbewegungen Warios.

Zu Beginn jedem Levels fallt Ihr aus einem Strudel, der sich dann schließt. Eure Aufgabe liegt darin, Keyzer, ein kleiner weißer Vogel, der einen Schnabel in Form eines Schlüssels hat, zu finden, damit er Euch in der Pyramide die Tür zum nächsten Level aufschließen kann. Um den Strudel, der zurück in die Pyramide führt, wieder zu öffnen, müsst Ihr irgendwo im Level den Schalter finden, der durch Betätigung den Bombencountdown aktiviert. Sobald dieser runtertickt, müsst Ihr schnell zum Beginn des Levels zurückkehren. Der Levelaufbau verändert sich dabei.

In den Leveln findet Ihr je eine Silbertruhe mit einer CD, die Ihr Euch im Sound-Room der Pyramide anhören könnt. Ferner gilt es, vier Juwelenteile zu finden, die zu einem großen Juwelen zusammengesetzt werden. Habt Ihr nach vier Leveln vier große Juwelen, könnt Ihr gegen den Bossgegner dieser Welt antreten. Außerdem könnt Ihr Münzen, Kristalle und versteckte Diamanten suchen, um den erwarteten 10000 Münzen Gold-Best-Score zu erreichen.

Die Bossgegner (und auch das gesamte Spiel) sind auf normaler Stufe extrem einfach. Ihr könnt Euch im Item-Shop gegen Medaillen, die Ihr in 3 abwechslungsreichen Minispielen verdienen könnt, ein Item kaufen, das Ihr gegen den Bossgegner einsetzen dürft. Diese machen unterschiedlich viel Schaden und vereinfachen den Kampf extrem. Je nachdem, wie schnell Ihr mit dem Bossgegner fertig werdet, lässt er zusätzlich zu seinem eigenen Schatz bis zu drei weitere Schätze da.

Wie in früheren Wario-Teilen gibt es verschiedene Formen Warios (hier: zehn), die Ihr geschickt nutzen müsst, um voranzukommen und geheime Wege zu entdecken. Verzichtet hat man auf den Knäuel- und Torkel-Wario.

Speichern dürft Ihr (auf zwei Speicherplätzen) sogar innerhalb eines Levels.

Das Spiel ist zeitlich knapp bemessen. Profis sind schon nach wenigen Stunden fertig und sollten lieber den Hard- und dann den freigeschalteten Super-Hard-Modus wählen.

Wario Land 4 ist eines der besten GBA-Spiele, eine Alternative zum Wii-Titel und steckt "Wario: Master of Disguise" locker in die Tasche. (1-)
Pro
  • typische Wario-Story
  • 18 schöne Leveldesigns
  • sammelbare CDs
  • Tutorial
  • drei kleine Filmsequenzen
  • Wario ist nicht mehr unbesiegbar
  • Rätsel & Geheimwege
  • 3 abwechslungsreiche Mini-Spiele
  • Item-Shop
  • Münzen-Scores
  • 10 verschiedene Wario-Formen
  • Hard-Modus für Profis und
  • ... Normal-Modus für Anfänger
  • immerhin zwei Speicherslots
  • automatische Speicherfunktion
  • Speichern während des Levels
  • Freischaltbares: Super-Hard-Modus
  • Freischaltbares: Karaoke-Modus
  • vier verschiedene Endings
Kontra
  • sehr schnell durchgespielt
  • nur ein Countdown-Sound
  • ... manchmal mit nur einer Gelegenheit
  • Bossgegner nur am Kopf verwundbar
  • nur englischer Bildschirmtext
 

Wario Land 4

Wario Land 4
4907christian
4907christian 07.08.2010 GBA 
85%
5 0

War dieser Bericht hilfreich?