Test zu Papo & Yo von unserem Leser "Saredo" - 4Players.de

 
Jump&Run
Entwickler: Minority
Publisher: Minority
Release:
kein Termin
15.08.2012
Spielinfo Bilder Videos

Durchschnittswertung

90%Gesamt
90%

Alle Lesertests

Lesertest von Saredo

Papo & Yo ist das erste Werk von Minority Media, welche von Vander Caballero gegründet wurde. Caballero arbeitete früher für Electronic Arts und hat dort, unter anderem, an ?Army of Two? gearbietet.

Mit Papo & Yo erzählt Caballero eine Geschichte, die seiner eigenen Kindheit in Kolumbien sehr nahe kommt. Wir erleben am Anfang, wie Quico, ein kleiner Junge, in seinem Wandschrank sitzt und sich vor einem Monster versteckt. Quico hat seinen kleinen Spielzeugroboter Luna bei sich, als er durch eine Kreidezeichnung an der Wand in eine Fantasiewelt flieht. Luna ermöglicht uns in dieser kolumbianischen Fantasiewelt das fliegen und das betätigen von Schaltern, die in weiter Ferne liegen.

Die Steuerung ist simpel gehalten und der Spieler hat nicht viele Aktionsmöglichkeiten, die er sich merken muss. Diese wenigen, sind jedoch ausreichend um die Welt zu erkunden und Quicos Geschichte zu erleben. Durch das ziehen einer ?aufgemalten? Schnur, kann Quico z.B. eine Hausfasade in eine Treppe verwandeln.

Dann wäre da noch das Monster, welches auch in die Fantasiewelt gekommen ist. Hier erleben wir auch das zwiegespaltene Verhältnis zwischen Quico und dem Monster. Auf der einen Seite kommt das Monster als großer, schwerfälliger Teddybär rüber. Diesen können wir mit Futter anlocken, um auf ihn rauf zu klettern und in neue Levelgebiete vorzudringen. Auf der anderen Seite ist da das Monster, dass verrückt nach Fröschen ist und uns sofort angreift und schlägt, wenn es einen davon gegessen hat. Hier hilft dann nur noch spezielles Futter, um das Monster wieder zu beruhigen. Quico möchte dem Monster helfen, muss aber auch auf sich selbst aufpassen.

Hätte man am Anfang noch eher ein Spiel für Kinder vermutet, bekommt man hier ein Spiel geliefert, was zum nachdenken anregt. Es zeigt uns die Welt eines kleinen Jungen, der sich in die Fantasie flüchtet, um dort auf seine eigene Weise mit den Problemen der Realität klar zu kommen. Wer sich auf das Spiel einlässt, wird eine wunderbare und emotionale Geschichte erleben.
 

Papo & Yo

Papo & Yo
Saredo
Saredo 21.12.2012 PS3 
90%
0 0

War dieser Bericht hilfreich?