Test zu Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm Generations von unserem Leser "TheGame2493" - 4Players.de

 
Prügeln & Kämpfen
Entwickler: CyberConnect2
Publisher: Namco Bandai
Release:
30.03.2012
30.03.2012
Jetzt kaufen
ab 21,99€
Spielinfo Bilder Videos

Durchschnittswertung

85%Gesamt
85%

Alle Lesertests

Lesertest von TheGame2493

"Das ultimative Aufeinandertreffen der Generationen!"
Naruto Shippuden Ultimate Ninja Storm Generations vereint zum ersten Mal alle bekannten Charaktere der Anime-Serie bzw. der Mangas. Neben den Charakteren wurden auch inhaltliche Sachen etwas geändert. Reicht das aber aus, um wieder einen Award zu erhalten? (dieser Test beinhaltet keine Beurteilung über den Online-Modus)

Story:
Dieses mal wurde die Story auf verschiedene Charaktere aufgeteilt, z.B. Itachis Geschichte, Naruto's Geschichte usw. Die Storys reichen insgesamt von Naruto's Anfängen bis kurz vor Kriegsbeginn.
Die einzelnen Storys werden durch, extra für das Spiel gemachte, Anime-Cutscenes und Bilder (mit erzählerischer Untermalung) erzählt. Die neuen Cutscenes sind interessant und für jeden Naruto-Fan eine mehr als schöne Ergänzung. Leider werden die Storys aber nicht durch QTEs, wie beim Vorgänger, unterstützt, heißt also: ein Kampf nach dem anderen ohne besondere Spannung! Die offene Welt aus dem Vorgänger wurde komplett gestrichen.

Gameplay:
Das Gameplay ist fast unverändert zum Vorgänger. Man wählt von über 70 Charakteren einen aus und die Kämpfe laufen in einem Areal ab, indem man den Gegner dann mit Combos und Jutsus belegt. Eine Neuerung ist die begrenzte Nutzung des Jutsu des Tausches. Man kann es nur 4 Mal einsetzen, dann muss es sich aufladen. Dadurch kommt noch eine neue strategische Komponente hinzu.
Die Kämpfe laufen wieder flott ab, jeder Charakter hat seine eigenen Combos und Eigenschaften. Und die Kämpfe wirken noch ein bisschen flüssiger.
Neben den Kämpfen kann man auch noch massig Info-Karten und Ninja-Werkzeuge usw. in einem Shop kaufen, allerdings braucht man nichts davon. Einzig die Ninja-Werkzeuge könnten für den ein oder anderen von Belang sein, aber der Rest ist reines Gesammel.

Grafik:
Die Grafik ist wieder gut und gleicht fast 100% dem Vorgänger. Es läuft alles noch etwas flüssiger, ab und zu gibt es im Erwachen-Modus Frameratesenkungen (die wohl beabsichtigt sind, um den Angriffen noch mehr Wucht zu verleihen). Das Kantenflimmern ist immer noch vorhanden, stört aber keineswegs in den Kämpfen.

Zusatz:
Für Fans des Japanischen: man kann wieder auf japanisch mit deutschen Untertitel, der gut ist, wechseln.

Fazit:
Naruto Shippuden Ultimate Ninja Storm Generations ist wieder ein klasse Beat'em Up, das seinem Vorgänger nur in der Präsentation und der fehlenden Welt unterliegt. Dennoch sind die Kämpfe wieder flott, es gibt über 70 Charaktere und die Grafik ist schön. Leider hat man wieder keine Motivation für das Sammeln.
Pro
  • ein Großteil der Naruto-Geschichte nachspielbar...
  • viel zum Kaufen/Sammeln...
  • neue Anime-Cutscenes
  • flotte, dynamische Kämpfe
  • über 70 Charaktere
  • viele Combos/Jutsus
  • schöne Grafik
Kontra
  • ... allerdings auf langweilige Art
  • ... von dem man aber nichts braucht
  • Cutscenes in geschnittener dt. Fassung
 

Naruto: Ninja Storm Generations

Naruto Shippuden: Ultimate Ninja Storm Generations
TheGame2493
TheGame2493 01.04.2012 360 
85%
1 0

War dieser Bericht hilfreich?