Test zu Jagged Alliance 2 - Wildfire von unserem Leser "hardcoreHARALD" - 4Players.de

 
Runden-Strategie
Entwickler: i-Deal Games
Publisher: Zuxxez
Release:
04.04.2005
Spielinfo Bilder  

Durchschnittswertung

92%Gesamt
92%

Alle Lesertests

Lesertest von hardcoreHARALD

Dieser Test ist auf Jagged Alliance 2 bezogen!!! (Zu dem Spiel darf ich aber erst ab Release auf 4p einen Test schreiben^^)

Zufällig beim Umzug drüber gestolpert und aus purer Nostalgie mal wieder angezockt ist mir an dem Spiel eins aufgefallen: Es fehlte ein Gefühl, dieses Gefühl dass man hat wenn man aus Nostalgiefreude ein altes Game anzockt und merkt dass das Game eigentlich gar nicht so gut ist wie es früher einmal war. Nein, nicht bei JA 2! Klar der erste Augenkontakt tat schon weh, aber das hat sich in der letzten Woche wirklich weggesehen. JA 2 zieht mich immernoch genauso in den Bann wie früher, das Gameplay rockt in Sachen Rundenstrategie einfach alles über den Haufen.
Die Kämpfe allein sind schon manchmal ein echter Nervenkitzel, es wird sehr viel dynamik vom Spieler erwartet, nicht selten wurde ich von der Seite oder aus einem Haus raus überraschend flankiert was meine bisherige Taktik dann schon wieder zerstörte, und man benötigt viel Taktik denn die Gegner sind eiskalt. Gerade anfangs oft besser bewaffnet verteilen sich die Gegner und locken euch aus der Deckung - die im Übrigen sehr wichtig ist da allein 2 Treffer für einen Söldner bis zu 4 Tage Lazarett bedeuten kann. Allein deshalb sollte Jeder Zug bei harten Kämpfen wirklich 2x überdacht werden, glaubt mir, Treffer in Jagged Alliance 2 können höllisch schmerzen.
Aber abgesehen von extrem spannender und dynamischer Rundenstrategie hat JA2 natürlich noch mehr zu bieten. Nämlich einen wirklich gelungenen RPG/Wirtschfats-Hybrid. Auf der Strategieansicht, auf die man jederzeit zugreifen kann, plant man sein weiteres Vorangehen, trainiert Milizen um besetzte Städte zu beschützen, heilt seine Kameraden, repariert Ausrüstung, trainiert seine Söldner etc., was je nach Arbeit wie gesagt schon mal einige Spieltage in Anspruch nimt, aber es gibt auch einen Zeitraffer damit man nicht immernur warten muss. Allerdings sollte man nicht zu viel Zeit auf einer Stelle verschwenden denn sonst sinkt die Loyalität der Bürger in euren besetzten Städten, was sich darin bemerkbar macht dass sich die Produktion eurer eroberten Silberminen verringert und somit eure ziemlich einzige Geldquelle flöten geht. Und Geld ist natürlich auch sehr wichtig, wir befinden uns schliesslich im Krieg. Eure Söldner wollen jeden Tag ihren Sold sehen und gerade die guten Söldner wollen richtig viel Sold sehen, und ohne mindestens 2 gute Söldner ist man ziemlich schnell aufgeschmissen.
Jedochhat es natürlich auch kleinere, gaaaaanz kleine Macken. Wer eine Story sucht sucht hier vergebens. Absolut zweckmäßig aufgesetzt und auch mau präsentiert, ich liebe eigentlich auch gute Geschichten aber ich kann auf grund des Gmeplay drüber hinwegsehen. Mir sind auch kleinere Bedienschwächen aufgefallen (z.B. funzt kein Mausrad), ansonsten damals wie heute einfach ein bombastisches Spiel.

FAZIT: JA2 hätte ich damals schon die 90er Wertung gegeben, 10 Jahre danach würde ich es immernoch tun, wenn JA2 kein Platin verdient hat was dann???
Pro
  • beste rundenstrategische Kämpfe bis heute
  • viel zu erkunden und entdecken
  • massig Ausrüstung und Waffen
  • einen Söldner darf man selbst generieren
  • Auswahl vor Spielbeginn zwischen Real (nur Menschen als Gegner) oder Sci-Fi (mit Mutanten als Gegner)
Kontra
  • Story ist quasi keine Vorhanden
  • Zudem ist die präsentation der Geschichte auch für damalige Verhältnisse mehr schlecht als recht
  • keine Mausrad unterstützung
  • manchmal kommt einem die Stuerung ein wenig fummelig vor
 

JA2 - Wildfire

Jagged Alliance 2 - Wildfire

War dieser Bericht hilfreich?