Test zu The Legend of Zelda: Twilight Princess von unserem Leser "DerFlo89" - 4Players.de

 
Action-Adventure
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
15.12.2006
08.12.2006
04.03.2016
Jetzt kaufen
ab 21,93€
Spielinfo Bilder Videos

Durchschnittswertung

92%Gesamt
94%
92%

Alle Lesertests

Lesertest von DerFlo89

Nachdem ich eben den Lesertest von gilorillos gelesen habe, fühlte ich mich ein wenig dazu gezwungen, meine Kurz-Kritik hier niederzuschreiben.

Ich halte das Twilight Princess für das schwächste der 4 3D-Episoden. Da es dort aber immer sehr viel Luft nach unten gab, bedeutet das ja noch nichts Schlechtes.

Was an Nintendo Spielen schon immer fasziniert ist die Kreativität. Auf der Wii darf man keine Höhenflüge in Bezug auf Grafik oder komplexen Gameplay erwarten. Das würde an der Zielgruppe vorbeigehen oder ist technisch einfach nicht möglich. Was die Metroid Prime / Mario / Pikmin Serie schon immer auszeichnete waren einfach frische Ideen im spielerischen und architektonischen Design.

Hier liegt das Problem an Twilight Princess. Im Vergleich zu anderen Spielen verfügt zwar auch dieses noch an genügend Abwechslung, aber ein Zelda Fan, der von A Link to the Past an jeden Titel der Serie verschlungen und 3-4 mal durchspielte, ist TP einfach eine etwas hübschere Aufarbeitung bekannter Momente aus den Vorgängern. Schattenwelt? Gabs schon! Verwandlung in andere Kreaturen? Gabs schon! Wald, Feuer, Wassertempel? Gabs schon! Gabs schon! Gabs schon!

Nichts desto trotz ist die Spielwelt einfach verblüffend gezeichnet. Es ist keine HD-Höchstleistung, aber es ist verblüffend gezeichnet. Der große See bietet wieder eine entspannende Atmosphäre, das Schneegestöber auf dem Yeti-Berg wirkt beklemmend und der Platz, wo das Master Schwert versteckt ist, protzt einfach nur mit der melancholischen Erinnerungen vergangene Schlachten.

Das ist gleichzeitig Positiv und Negativ zu sehen. Überall fühlt man sich an die grandiosen Vorgänger erinnert... aber will man "nur" erinnert werden?

Ich denke mal, wenn TP das erste gespielte Zelda ist, wirkt es sicherlich viel Bezaubernder als wenn man an jeder Ecke nur noch eine auf Hochglanz polierte Erinnerung findet.

Die Story ist interessant zu verfolgen, wirkt aber nur als Mittel zum Zweck. Vor allem, da es nun die dritte Fortsetzung zu Okarina of Time ist, wird der Fan von der Story enttäuscht. Majoras Mask, Wind Waker und Twilight Princess bauen gleichermaßen auf OoT auf, haben aber miteinander nichts zu tun.
Allerdings war Nintendo sowieso noch nie für epochale Geschichten bekannt.

Es ist die Kreativität, womit sich die Jungs auszeichnen können. Und auch TP bietet diese, stützt sich aber zu sehr auf seine Vorgänger.

Ich würde da tatsächlich einen Relaunch der Serie würde ich auch nur bedingt begrüßen. Die Zelda Spiele sind gut wie sie sind, nur sollte man sich von den bekannten Gebieten entfernen und ein wenig neues Wagen. Etwas was wieder bezaubern kann. Nicht Umsonst hielt ich den Tempel über den Wolken für den besten. Dieser bot etwas, was man eben nicht aus alten Zeldas kennt, bleibt aber den Traditionen treu.

Twilight Princess ist ein ausgezeichnetes Spiel, dass seine 92% Durchschnittswertung hier sicher verdient hat. Aber als Zelda ist es eben "nur" gut :)
Pro
  • Viele Nostalgische Momente...
  • Wunderschön Gezeichnete Gebiete...
  • Typische Zelda-Atmosphäre
  • Coole Musik
Kontra
  • ...aber eben zu wenig neues.
  • ...welche man eben fast alle aus den Vorgängern kennt
  • Für Zelda Fans vorhersehbare und enttäuschene Story
 

The Legend of Zelda: Twilight ...

The Legend of Zelda: Twilight Princess
DerFlo89
DerFlo89 27.01.2010 Wii 
84%
5 3

War dieser Bericht hilfreich?