Test zu Assassin's Creed von unserem Leser "The Chosen One" - 4Players.de

 
Action-Adventure
Entwickler: Ubisoft Montreal
Publisher: Ubisoft
Release:
08.10.2009
10.04.2008
04.09.2008
kein Termin
Jetzt kaufen
ab 8,99€
Spielinfo Bilder Videos

Durchschnittswertung

86%Gesamt
86%
84%
86%

Alle Lesertests

Lesertest von The Chosen One

Assassin's Creed

Nun, damals noch ein absolutes Highlight. Ein Spiel, dass es in der Form noch nicht gegeben hat. Doch lies sich das neue Spielprinzip auch in die Tat umsetzen?

Voll und ganz! Assassin's Creed überzeugt durch viele Faktoren. Auffallend ist auf den ersten Blick die grandiose Grafik! In wenigen Spielen sehen Charaktere und Landschaften so schön aus wie in diesem Spiel. Die orientalischen Städte strahlen in einem leicht blauen Schimmer. Doch der erste Blick trügt! Es tauchen nämlich hier und da immer wieder vereinzelte Fehler auf. Schwebende Gebäude oder unreine Konturen fallen zwar erst beim genaueren Hingucken auf, können das Gesamtbild dann jedoch stören.

Spielerisch läuft das Spiel recht flüssig. Die Sprungpassagen, sicher ein Hauptfaktor des Spieles, lassen sich ohne größere Probleme spielen. Auch die Kämpfe sind einfach...wenn nicht zu einfach. Wirklich herausfordernd ist das Spiel nämlich an keiner Stelle. Mit wenigen Hieben des Schwertes sind die meisten Gegner schon überfordert und fallen kurz darauf. Aber es ist überhaupt nicht nötig so zu kämpfen. Wie "Assassin's Creed" schon verrät spielt man einen Assassinen, Altair. Mit der versteckten Klinge lassen sich Gegner schnell und leise ausschalten.

Die Story des Spieles wurde leider nicht so herausragend umgesetzt. Mit dem gleichen Ablauf durchzieht sie das Spiel. Auftragsattentate erfüllen. Man geht zu seinem Auftragsgeber, läuft in die Stadt und schaltet das Ziel aus. Was dann doch eher auffällt ist die wahre Realität. Desmond Miles wird von einer Organisation gefangen gehalten um seine verdrängten Erinnerungen wiederzugewinnen. Hört sich doch stark ach Science Fiction an, oder?! Ein wenig. Diese Zeit spielt im Jahr 2012 und Desmond gelingt es nach und nach immer mehr von seinen Vorgängern herauszufinden.

Fazit: Assassin'S Creed ist natürlich eine Neuheit, die es so noch nicht gab. Alerdings nehmen die langweilige Story und das wirklich zu leicht geratene Kampfsystem schnell jegliche Spannung aus dem Spiel. Einzig und allein hardcore Sammlern könnte es gefallen hunderte von Flaggen einzusammeln. Dennoch, herausragende Grafik und im Prinzip wirklich gut.
Pro
  • Geniale Grafik
  • Viele Städte
  • Neues Spielprinzip
  • Reale Figuren
  • schöne Todesanimationen
  • Schnellere Reise per Pferd
Kontra
  • Langweilige Story
  • Anspruchsloses Kampfsystem
  • Ungleichmäßiger Ton
  • Kleinere Grafikfehler
  • Zu kleine Waffenauswahl
 

Assassin's Creed

Assassin's Creed

War dieser Bericht hilfreich?