Test zu Final Fantasy 10 von unserem Leser "8492nd" - 4Players.de

 
3D-Rollenspiel
Entwickler: Squaresoft
Publisher: Square Enix
Release:
12.05.2016
23.06.2010
21.03.2014
15.05.2015
21.03.2014
16.04.2019
16.04.2019
Spielinfo Bilder Videos

Durchschnittswertung

89%Gesamt
89%

Alle Lesertests

Lesertest von 8492nd

Final Fantasy X ist das erste Final Fantasy auf der PS2. Und hier erreichte Square den Höhepunkt der Serie!

Die Story ist komplex, gefühlvoll, tief und schlichtweg wundervoll! Die Charaktere, die der Story Halt geben, sind allesamt sehr glaubwürdig in ihren Gefühlen und Gedanken. Durch die Sprachausgabe und die PS2 Grafik wirken diese sehr viel lebendiger als in den älteren Teilen.
Was zusätzlich noch ein riesiger Pluspunkt ist, dass fast alle Charaktere irgendwie eine Beziehung zueinander haben, die sich auch ändert. Ausserdem wird der starke Zusammenhalt der Gruppe dadurch gestärkt, dass man keine völlig unbeteiligten Leute während der Story rekrutiert, wie es bei vielen älteren RPGs der Fall war.
Die Atmosphäre ist dank des ausgezeichneten Soundtracks, der schönen Umgebungsgrafik und der emotionalen Story sehr fesselnd.

Zum Gameplay: Anders als in den PS1 und SNES FFs wird bei FFX auf das CTB gesetzt. Es gibt keine Leiste mehr die sich füllt, sondern es hängt nur noch vom Geschicklichkeitswert und diversen Statusveränderungen ab, welcher Chara nun dran ist. Man hat unendlich Zeit seine Aktion durchzuführen. Dadurch wurde der Fokus eher auf planmäßiges, taktisches Handeln gelegt, anstatt auf Schnelligkeit.
Das "Leveln" geschieht durch das Sphärobrett. Am Anfang befremdlich, lernt man den Umgang jedoch schnell. Auf dem Sphärobrett steigert man pro "Level" immer nur ein Attribut oder lernt eine Fähigkeit, dafür kriegt man jedoch schneller "Level". Das Geniale beim (Standard-)Sphärobrett liegt jedoch darin, dass die Charakter in der Story alle absolut einzigartig und nützlich im Kampf sind, jedoch bei den stärkeren optionalen Bossen alle anderen (essentiellen) Fähigkeiten lernen können. Die Ekstasen genannten Spezialfähigkeiten der Charaktere unterscheiden und verfeinern die Charaktere im Kampf noch mehr. Zusätzlich kann man auch noch aussuchen, WIE die Ekstasen aktiviert werden

Bis zum Zeitpunkt, an dem man das Luftschiff bekommt, ist das Spiel allerdings sehr linear. Es gibt kaum Abzweigungen und die Karte zeigt einem immer, falls angeschaltet, wo man hin muss. Nachdem man jedoch das Luftschiff bekommen hat, kann man Spira nach Lust und Laune erforschen. Es gibt sehr sehr viele Sidequests, welche aber teilweise extrem schwer zu finden und zu lösen sind. Ausserdem gibt es viele, extrem starke Optionalbosse.

Alles in Allem ist Final Fantasy X ein absolutes RPG Highlight und der beste Vertreter der Serie. Absoluter Pflichtkauf!
Pro
  • fantastische Story
  • wunderschöne Spielwelt
  • ausgereiftes Gameplay
  • glaubwürdige Charaktere
  • extrem atmosphärisch
  • gute Sprachausgabe
  • hervorragender Soundtrack
  • wenige JRPG/Anime Stereotypen
  • authentisches Gruppengefühl
  • viele Sidequests
  • extrem viele Zusatzbosse
  • brachial inszenierte Beschwörungen
  • gute Effektgrafik
Kontra
  • sehr linear
  • optionale Bosskämpfe etwas zu statisch
  • viele Sidequests ohne Lösung schwer zu meistern
  • Rätseleinlagen nicht ganz optimal intigriert
  • angestaubte Charaktergrafik
  • Blitzball als Sidequest relativ langweilig
 

Final Fantasy 10

Final Fantasy 10
8492nd
8492nd 05.08.2009 PS2 
95%
9 1

War dieser Bericht hilfreich?