Test zu Mario & Luigi: Abenteuer Bowser von unserem Leser "Aizen90" - 4Players.de

 
Rollenspiel
Entwickler: AlphaDream
Publisher: Nintendo
Release:
09.10.2009
Spielinfo Bilder Videos

Durchschnittswertung

93%Gesamt
93%

Alle Lesertests

Lesertest von Aizen90

wenn man das Spiel einlegt und beginnt, dann rollt einem ein fett gewordener Pilz entgegen, der an einer Metabowlie erkrankt ist. Das Spiel hat also nicht das Konzept Bowser entführt Prinzessin, sondern rettung der Pilze von der Krankheit.
wie der Name aber schon sagt dreht sich das Spiel auch stark um Bowser, der als spielbarer Charakter zur verfügung steht. Das ist such das, was ich am besten fand an dem Spiel, nämlich Bowser als Spielbarer Charakter, der vor allem abwechslung in das Spiel bringt, da er durch seine Kraft einiges ermöglicht. Er kann also z.B schwere Steine zerstören, die Mario und Luigi nie zerstören könnten. Außerdem verändert sich durch das erscheinen von Bowser auch das Kampfsystem, da er in der Lage ist Gegner einzusaugen und dann Mario und Luigi für ihn kämpfen. Das ist dadurch möglich, weil Bowser die beiden verschluckt hat. was zunächst merkwürdig erscheint entpuppt sich als Spaßgranate. Wenn Bowser jetzt etwas zustößt, ist man in der Lage als Mario und Luigi durch seinen Körper zu wandern, sei es um ihn stärker zu machen, oder um seine Beschwerden zu heilen. einen großen Beitrag zum Spielspaß liefern auch das humorvolle Soielkonzept, wo man sich das lachen nicht verkneifen kann.wenn man sich jetzt allerdings fragt, ob man auch mal außerhalb von Bowser als Mario und Luigi spielen kann, so lautet die Antwort ja. Auch das fand ich sehr gut am Spiel, denn gebiete, die man bereits mit Bowser betreten hat, wird man später auch mit Mario und Luigi wieder betreten, wodurch man viele Gebiete erneut betreten wird. was ich aber störend fand war, dass man immer zugleich mehrere Wege gleichzeitig gehen konnte und so nicht wusste, ob ich jetzt nach links, rechts oder nach oben gehen muss, dies wird aber durch die gute Karte wieder wtt gemacht, da man auf ihr alles sieht, sei es richtung oder sogar objekte.Auch der wiederspielwert ist nicht so hoch, das liegt vor allem an den zu sammelnden sachen, wie z.B. die Bohnen, da einfach zu nervig ist alles wieder einzusammeln und außerdem kennt man die Story schon.Gut gepasst haben vor allem auch die 2-D grafik und das Kampsystem. Vor allem das Kampfsystem ist sehr gut, da es nicht einfach heißt ich greif an, gegner greift an, sondern man kann kontern und auch gegnern ausweichen und man muss sich immer dabei genauestens konzentrieren, wie der gegner jetzt angreift. Auch die Spezialmoves fand ich sehr gut, da sie unterschiedlich sind und auch manche optional sind. Auch die vielen Minispiele konnten mich überzeugen durch abwechslungsreichtum und Spaß.
In allem zusammen gehört das Spiel zu den besten DS spielen, die es gibt!
Pro
  • Bowser als spielbarer charakter
  • extrem abwechslungsreich
  • humorvolles Spiel
  • sehr gute und genaue Karte
  • gute und abwechslungsreiche Minispiele
  • gutes Kampsystem
  • stimmungsvolle Grafik
  • viele sidequests
  • alle Gebiete werden öfters besucht
Kontra
  • kaum Wiederspielwert
  • es ist schwer sich zurechtzufinden, welchen weg man geht
 

Mario & Luigi 3

Mario & Luigi: Abenteuer Bowser
Aizen90
Aizen90 16.10.2009 NDS 
93%
1 0

War dieser Bericht hilfreich?