Test zu Call of Duty: Modern Warfare 2 von unserem Leser "g33b33" - 4Players.de

 
Shooter
Entwickler: Infinity Ward
Publisher: Activision
Release:
10.11.2009
10.11.2009
10.11.2009
Jetzt kaufen
ab 19,95€
Spielinfo Bilder Videos

Durchschnittswertung

79%Gesamt
74%
80%
86%

Alle Lesertests

Lesertest von g33b33

Voll auf die Zwölf! InfinityWard hat es gepackt einem PC-Spiel einen Konsolen Multiplayer zu verpassen. Dabei wäre das ja noch zu verkraften, wenn man es wie bei Left4Dead gemacht hätte wo die Lobbies auf dediuierten Servern laufen, wodurch ein recht stetes Spielen ermöglicht wird ohne auf die Vorteile von Lobbies (schneller Spieleinstieg, große Spielerabwechslung) zu verzichten. Bei IW hielt man es aber für angebracht ein Hostbasiertes System zu kreieren, bei dem die Spieler ping Roulette spielen dürfen. Selten haben die Spiele angemessene Ping-Werte, was allzuoft für fehlerhafte Trefferabfragen und lästige Lags sorgt.
Darüberhinaus gibt es noch das Problem der Lobbyfindung.
Es dauert, wenn man alleine nach einer Lobby sucht, ca. 5 Minuten bis man eine Lobby findet bei der man nicht von "Unable to connect to Host" begrüßt wird, außerdem finden während des Spiels häufige Hostmigrationen statt, sogar, wenn selbiger nur seinen Namen ändert. Übrigens weiß der Host selten, dass er einer ist.
Will man mit Freunden spielen wird die Sache noch ein wenig komplizierter.
Das Spiel bietet zwar die (löbliche) Option als geschlossene Gruppe nach einer Lobby zu suchen, allerdings sind diese oft zu voll oder einige Gruppenmitglieder können nicht beitreten (oben genanntes Hostproblem), weshalb man schon gerne mal 30 Minuten braucht um dann endlich spielen zu dürfen.
Hat man diese Tortur hinter sich, kann MW2 durchaus überzeugen. Es ist schnell, kompromisslos und sehr dynamisch. Die mAps sind durchdacht, die Grafik Top und die Waffenauswahl immens. Außerdem gibt es wieder das EP-System, wodurch man mit der Zeit höchst individuelle Klassen erstellen kann.
Neu ist das Callsign, dass es einem erlaubt vor anderen mit besonderen Titeln und Emblemen zu prahlen oder um einfach gut auszusehen.
Aber auch hier zeigen sich nach gut 3 Monaten die Schwächen der Lobbies.
Es fehlt die erhabene Macht der Admins, dabei geht mir nichteinmal um Cheater, die zwar frequent, aber dank VAC (Valve-Anti-Cheat) wenigstens unter Kontrolle, sind, sondern um die gute alte Fairness. Die wurde (Veteranen werden es wissen) bei CoD4 durch die Admins gewahrt. Wo das Balancing patzte (Granatwerfer, Spawnkilling) halfen die Admins mit konsequenten Banns und Kicks nach. In den Lobbies fehlt eine solche Autorität, weshalb unfaire Spielweisen, zum Beispiel die besagten Granatwerfer oder die neue Akimbo-G18 und natürlich camper, nicht bestraft werden.
In letzter Zeit (Stand 14.3.2010) wird dieses Verhalten immer häufiger, was bei all denen die um ein Faires Spiel bemüht sind zu Frust führt.
Generell scheinen die Entwickler das Wort Balancing ganz neu aufgefasst zu haben. Denn anstatt fein abgestimmter Features hat man einfach alles "overpowered" gestaltet, frei nach dem Motto: " Wenn alles extrem stark ist, wird niemand benachteiligt."
So schlecht der Multiplayer auch ist, der Singleplayer bietet gewohnt hohes CoD-Niveau, ist allerdings viel zu kurz (ca. 6h beim ersten Durchlauf)
Pro
  • Spitzengrafik
  • Singleplayer bietet große Abwechslung
  • die Kampagne is fordernd
  • ausgezeichnete Soundkulisse
  • filmreife Musik
  • sehr individueller Multiplayer
  • viele Multiplayermodi
  • dynamische Matches
  • große Community
Kontra
  • bisweilen matschige Texturen
  • dafür nur 6h Spielzeit
  • die Gegner dagegen Strohdumm
  • lächerliches Lobbysystem
  • häufige Lobbyzusammenbrüche
  • lästige Spielefindung
  • unfaire Killstreak-Belohnungen
  • z.T. viel zu starke Waffen
  • Fair Play ist hier ein Luxus
  • fehlende Adminautorität
  • zunehmende Cheaterbelastung
 

Call of Duty: Modern Warfare 2

Call of Duty: Modern Warfare 2
g33b33
g33b33 14.03.2010 PC 
65%
29 8

War dieser Bericht hilfreich?