Test zu Call of Duty: Modern Warfare 2 von unserem Leser "MasterMarci" - 4Players.de

 
Shooter
Entwickler: Infinity Ward
Publisher: Activision
Release:
10.11.2009
10.11.2009
10.11.2009
Jetzt kaufen
ab 19,99€
Spielinfo Bilder Videos

Durchschnittswertung

79%Gesamt
74%
80%
86%

Alle Lesertests

Lesertest von MasterMarci

Also: Was kann man über CoD:MW2 sagen, oder besser: Wo soll man anfangen? Ich weiß nicht...

...ich fang mal mit dem negativen an, das dauert nicht so lange...

KI

Strunzdoof, macht die fehlende Intelligenz aber durch Masse wett. Man fühlt sich oft genug von den Gegenern überrannt, die zwar alleine nix treffen, aber alle zusammen bringen einen ab und an (höhere Schwierigkeitsgrade) richtig ins schwitzen.

FEHLENDE ÜBERSICHT

Mitten im Gefecht: 20 Gegner schießen auf mich ein, irgendwo explodiert eine Granate, mein Nebenan schwaffelt mich zu, irgendeiner schwallt irgendwas übers Headset, in meinem Kopf läuft die Musik von TETRIS....

...HÄ? Was soll ich jetzt noch mal machen...Däumchen drehen...?

So siehts oft genug aus... ihr peilt nicht was grad alles von euch verlangt wird, aber so ist Kieg...und CoD:MW2 ist Krieg, so stelle ich mir Krieg vor. Ich habe mich bis jetzt in keinem anderen Kriegsspiel so mittendrin und dabei gefühlt wie in MW2. Machmal duckt man sich selbst weil man denkt das man selbst beschossen wird. Einfach fantastisch.

Die Schlachtfelder sind Variantenreich, von den Favelas in Brasilien über Washington DC... alle sehen super aus.

Aber eine Map sticht für mich noch weiter aus der Masse: Wsahington DC... Ein ins Abendrot getauchte, halb zerstörte Weiße Haus, überall brennt etwas, Schüsse fallen. Es sieht fantastisch aus - gut, es gibt auch ein paar Fehlgriffe, aber die Momente in denen man den Mund vor Staunen nicht zukriegt überwiegen. Oft genug bleibt man stehen, weil man die (leider lineare) Welt bestaunt. Tut mir Leid, ich bin etwas abgeschweift, um auf den Punkt zu kommen: DIE GRAFIK IS GEIL!!!

Das GAMEPLAY ist Shootertypisch, man kann sprinten, schießen, ducken. Gut, man kann sich nicht an eine Wand drücken und um die Ecke schauen ( im Gegensatz zu den NPC´s) ist meiner Meinung aber auch unnötig.

So, die Flughafenszene...
(zur Info ich hab die englische Version, ich darf schießen)
...gut, sie hät nicht sein müssen, wer will kann sie überspringen, wer will kann Zivilisten niedermetzeln. Ich finde das bleibt jedem selbst überlassen.
Komischerweise ist das meiner Meinung nach storytechnisch die wichtigste Mission, ohne sie hät ich persönlich nicht gewusst wieso ich überhaupt in den virtuellen Krieg ziehen soll.
Apropos STORY, am Anfang de Spiels läuft man der Waffe in der rechten und er amerikanischen Flagge in der linken Hand herum, das legt sich aber nach ca. der hälfte der ungefähr 6-8 Std. Story.

Der MULTIPLAYER ist wie in CoD4:MW, also spannend interessant, anspruchsvoll.
Oh, mir fällt noch was negatives ein: Wenn man ein Team-Deathmatch spielen will und in einer XBOX-Live-Party ist, wird man gefragt ob man in den Spielchat wechseln will, wenn man das nicht tut, schmeißts einen aus der Lobby -> Man kann nicht mit seinen Freunden, wenn man zusammen spielt, sich in einer Party besprechen (wenn man überhaupt zusammen spielt, die Teams werden per Zufallsprinzip ausgesucht)

Also ich würde mir MW2 immer wieder kaufen!
Pro
  • Mittendrin-Gefühl
  • Fantastische Grafik
  • Fesselnder MP
  • Variantenreiche Schlachtfelder
  • Geiler Sound
  • Vielseitige Missionen
  • Gameplay
  • Es gibt für jeden einen
  • Schwiergikeitsgrad
Kontra
  • ZU patriotische Story, die aber ganz
  • passabel ist
  • Fehlende Übersicht (die aber passt)
  • Zufällige Teamauswahl (MP)
  • Supermegadoofe KI
 

Call of Duty: Modern Warfare 2

Call of Duty: Modern Warfare 2
MasterMarci
MasterMarci 14.11.2009 360 
89%
4 1

War dieser Bericht hilfreich?