Test zu God of War: Chains of Olympus von unserem Leser "SuperMario2009" - 4Players.de

 
Action-Adventure
Entwickler: Ready At Dawn
Publisher: Sony
Release:
21.01.2009
Spielinfo Bilder Videos

Durchschnittswertung

90%Gesamt
90%

Alle Lesertests

Lesertest von SuperMario2009

Als ich von God of War Chains of Olympus hörte, war ich erst skeptisch. Könnte die PSP wirklich ein GoW bringen das mit den PS2-Teilen auf gleicher Ebene liegt??

Nach wenigen Minuten Spielzeit war die Antwort klar:
Verdammt, JA!

Erstmal wird man als PSP-Spieler von der supertollen Grafik total überrascht. Ich persönlich habe so eine Grafik auf der PSP noch nicht gesehen. Wo man sich bei manchen Spielen über die matschigen Grafikklumpen ärgert, gibt es bei GoWCoO eigentlich nichts auszusetzen.

Die Steuerung ist nahezu perfekt, nur bei den Doppelsprüngen gibt es gelegentlich Probleme. Z.B. Im Tartarus. Dort ist eine Stelle bei der ich !STUNDEN! gebraucht habe bis ich von der einen Platform auf die nächste kam, weil man den Doppelsprung dort einfach perfekt ausführen muss. Das Timing muss wirklich haargenau stimmen.

Die Bosskämpfe sind hochklassig! Meistens ist es immer das selbe Prinzip. Man prügelt den Boss bis zu einer bestimmten Restenergie zusammen, um dann ein Quicktimeevent auszulösen. Diese machen dann richtig Fun!

Zwischendrin kann man durch rote Orbs, die man bekommt wenn man Gegner besiegt seine Waffen und Magie aufwerten.


Leider ist das Spiel insgesamt ein wenig kurz, lässt sich aber durch freischaltbare Extras (wie Kostüme, Filme und Bonusherausforderungen) und die wirklich ,ich erwähne es gerne nocheinmal ^^, für PSP-Verhältnisse atemberaubende Grafik verkraften!!
Pro
  • tolle Grafik
  • Steuerung gut...
  • Spielt vor den PS2-Titeln
  • Bosskämpfe nahezu episch
  • nettes Bonusmaterial (Kostüme, Filme, Bonusherausforderungen)
Kontra
  • ein wenig zu kurz
  • ...bringt selten (!) an manchen Stellen Probleme
 

God of War PSP

God of War: Chains of Olympus

War dieser Bericht hilfreich?