Test zu Colin McRae: DiRT 2 von unserem Leser "Jobsti" - 4Players.de

 
Arcade-Racer
Entwickler: Codemasters
Release:
10.09.2009
10.09.2009
04.12.2009
11.06.2010
07.09.2009
10.09.2009
Spielinfo Bilder Videos

Durchschnittswertung

81%Gesamt
68%
89%
89%

Alle Lesertests

Lesertest von Jobsti

Ich habe schon länger keine Rallyspiele angespielt, intensiv sogar schon sehr lange nicht, da waren die Letzten Collin Mc Rae Rally 2 und der (Ultra) Arcaderacer Sega Rally 1&2.

Allgemein finde ich das Spiel etwas kitschig aufgezogen, vor allem mit dem "Nickname", zB. das ständige "Hey Turbo..." stört mich schon ziemlich.
Das mag ja der Altersgruppe von 6-13 Jahren gefallen, mir aber leider schon lange nicht mehr.
Die Idee des "Menüs" ist eigentlich recht gut, dennoch bevorzuge ich lieber übersichtliche und flotte Textmenüs, da es aber eher ein Arcaderacer geworden ist, passt das wohl so ganz gut.
Wie vielleicht herauszulesen war, habe ich etwas mehr Simulation als Arcade-feeling erwartet und auch mehr echte Rallystrecken.

Dennoch macht mir das Spiel wirklich mehr Spaß als ich erwartet habe, vor allem auf höchster Schwierigkeitsstufe weiß es zu gefallen.
Es schaut natürlich auch noch gut aus, somit auch optisch sehr ansprechend, wobei DX11 doch zu wenig integriert wurde meiner Meinung nach, aber es ist ja eins der Ersten "DX11 Spiele".

Pro
  • Schicke Grafik
  • Schaut allgemein sehr abwechslungsreich aus
  • Einfacher Einstig
  • Einfache Steuerung
  • Arcade Feeling
  • Viele Rennmodi
  • Sehr abwechslungsreich
Kontra
  • Leider zu viel Arcade
  • "Kitschiges, nerviges" Menü- und Ingame-Gerede
  • Fehlende Witterung
  • Sehr wenige Wageneinstellungen
  • Unübersichtliches und langsames "HauptMenü"
 

DiRT 2

Colin McRae: DiRT 2
Jobsti
Jobsti 19.02.2010 PC 
88%
0 2

War dieser Bericht hilfreich?