Test zu Assassin's Creed 2 von unserem Leser "FreeZZa" - 4Players.de

 
Action-Adventure
Entwickler: Ubisoft Montreal
Publisher: Ubisoft
Release:
11.03.2010
kein Termin
04.03.2010
23.09.2010
Jetzt kaufen
ab 9,99€

ab 2,50€
Spielinfo Bilder Videos

Durchschnittswertung

85%Gesamt
88%
74%
84%

Alle Lesertests

Lesertest von FreeZZa

Wer Assassin's Creed gespielt hat und wem's gefallen hat, freute sich sicherlich so fest auf den 2ten Teil wie ich. Hat sich das Warten gelohnt? Auf jeden Fall!

Zuerst mal zum neuen Held: Ezio Auditore da Firenze. Zu Beginn des Spiels ist er ein normaler Adliger in Florenz, der ein bisschen was für seine Geschwister tut und seinem Vater hilft. Dieser wird doch recht schnell eingebuchtet und gehängt, inklusive den beiden Brüdern Federico und Petruccio. Jetzt kann der Rachefeldzug gegen Rodrigo Borgia alias "der Spanier" losgehen.

Über verschiedene Stationen wie Monteriggioni und San Gimignano meuchelt man Ziele wie Jacopo de' Pazzi, Carlo Grimaldi und viele weitere geschichtsträchtige Figuren des renaissantischen Italiens. Man lernt auch Freunde kennen wie Niccolò Machiavelli, Lorenzo de' Medici und Leonardo da Vinci, welcher für die Story massgebend ist.

Zum Gameplay.
Grundsätzlich hat sich wenig verändert. Ezio haut immer schlagkräftig drauf, allerdings mit neuen, absolut coolen Waffen sowie neuen Kontern und 2 versteckten Klingen, welche mit der Zeit zu mächtig werden. Auch was das Klettern angeht, hat sich wenig verändert. Ezio kann jetzt schwimmen, sowie einen Kopfsprung in's Wasser machen. Auch neu ist der Klettersprung. Man springt hoch und hält sich an einer höher gelegenen Stelle wieder fest.

Die neuen Gilden, die Söldner, die Diebe und die Kurtisanen helfen euch immer wieder aus der Patsche. Die Führer dieser Gruppen lernt man im Verlauf des Spiel kennen und hilft ihnen bei verschiedenen Aufträgen. Allerdings sieht man überall in der ganzen Stadt solche Gruppen, die einen nerven können, aber auch mal den Arsch retten können.

Die Story hört da auf, wo der erste Teil aufgehört hat. Man sieht die komischen Zeichen an der Wand. Lucy stürzt in's Zimmer. Lucy sieht komplett anders aus wie im ersten Teil. Nach einer kurzen Sequenz im Animus heisst es Arrivederci Abstergo. Weiter sage ich nichts zur Story, da ich sonst zu viel verraten würde.

Neu ist auch, dass Ezio seine Synchronität mit Desmond nicht automatisch wieder auflädt, sondern einen Arzt aufsuchen muss. Auch Schmiede für die Rüstung und Waffen, Kunsthändler für Bilder, Schneider für die Färbung der Kleidung sowie Schnellreisestationen können genützt werden. Für Geld ist schnell gesorgt. Schon zu schnell wie ich finde. Nach gut 2 Stunden hat man keine Geld-Probleme mehr.

Die Grafik hat sich zum ersten Teil um einiges verbessert. Allerdings sehen die Figuren in den Zwischensequenzen immer noch recht seltsam aus. Die absolut atemberaubende Architektur gleicht dies aber wieder aus. Die neue Datenbank lehrt einem auch gerade noch Geschichte. Fragen wie: "Wann wurde die Santa Maria del Fiore gebaut?" oder "Wofür war der Palazzo Ducale gut?" werden hier genaustens beantwortet. Die Geschichte allgemein ist sehr wichtig im Spiel, da vieles realgetreu nachgespielt wird.

Fazit:
Assassin's Creed 2 ist ein absolut geniales Spiel, welches zum Vorgänger so gut wie alles verbessert hat!
Pro
  • neuer, cooler Held
  • Held altert
  • Atemberaubende Architektur
  • VIEL zu entdecken
  • neue, cineastische Kämpfe
  • Längere Story
  • abwechslungsreiche Missionen
  • viele Nebenmissionen
  • Story wird super weitergeführt
  • Viele Waffen
  • Riesige Welt
  • Datenbank
  • Nette Charaktere
  • Schwimmen/Kopfsprung
  • Gegenwart geht ab
  • Lucy sieht hübscher aus ^^
  • Man erfährt was über Subjekt 16
Kontra
  • Double Hidden-Blades zu mächtig
  • Flugmaschine nur storybedingt einsetzbar
  • schnell viel Geld
  • zu wenig in der Gegenwart
  • Shaun ist ein idiot
 

Assassin's Creed 2

Assassin's Creed 2
FreeZZa
FreeZZa 23.11.2009 360 
96%
16 6

War dieser Bericht hilfreich?