Test zu Assassin's Creed 2 von unserem Leser "=Crusader=" - 4Players.de

 
Action-Adventure
Entwickler: Ubisoft Montreal
Publisher: Ubisoft
Release:
11.03.2010
kein Termin
04.03.2010
23.09.2010
Jetzt kaufen
ab 9,99€

ab 2,50€
Spielinfo Bilder Videos

Durchschnittswertung

85%Gesamt
88%
74%
84%

Alle Lesertests

Lesertest von =Crusader=

Die Assassinen sind zurück! Jedoch in einer anderen Zeit, denn Ubisoft entführt euch diesesmal nach Italien, in die Zeit, in der die mächtigsten Familien des Landes gegeneinander für die Macht im Land gekämpft haben. Ihr seid Ezio Auditore da Firenze, Mitglied einer mächtigen Familie der Stadt, bis jedoch eure Feinde die ganze Familie hinrichtet. Euch gelüstet nach Rache und ihr macht euch auf dem Weg, Gerechtigkeit auszuüben. Ihr habt mächtige Verbündete, wie z.B. Leonardo Da Vinci, der euch mit neuen technischen Finessen versorgt, oder euren Onkel, der Monteriggioni besitzt, ein verfallenes kleines Städtchen, was ihr nebenbei auch noch aufbauen könnt!
Und so brecht ihr auf um eure Feinde, die Verschwörer, nach und nach zu ermorden. Und hier liegt schon der erste Unterschied zum ersten Teil: Die Story basiert nicht auf die Attentate, eins einfacher als das andere, es gibt nämlich viel mehr zu tun, als eure Ziele umzubringen. Ihr sollt z.B. Gebiete auskundschaften, Wachen in bestimmten Gebieten umbringen etc. Erst nachdem könnt ihr aufbrechen und eurer Ziel stilvoll ermorden, wofür es nun auch mehr Möglichkeiten gibt. Nun bekommt Ezio 2 versteckte Klingen, sowie eine Pistole, Rauchbomben oder Gift. Genauso kann er den Feinden Waffen, wie zweihändige Äxte, Hellebarden oder Streitkolben abnehmen. Vieles kann er auch in Geschäften erwerben, er kann auch seine Rüstung verbessern, seine Kleidung färben, bessere Waffen kaufen und den Vorrat an Wurfmessern auffüllen. Die Möglichkeiten sind immens gestiegen. Die Kämpfe bleiben immer noch brachial, die Konter sind sehr schön anzusehen, jedoch sind sie immer noch etwas linear und zu einfach. Neu ist, dass man Fraktionen anheuern kann: Diebe und Kurtisanen zur Ablenkung, Söldner als Verstärkung im Kampf.
Auch die Spieldauer hat sich entschieden verändert. Die Storymissionen sind zahlreicher und vielfältiger, wobei die Nebenmissionen ein Highlight sind. Attentatsmissionen, Kuriermissionen oder Schlägereien - Die Attentatsmissionen haben mich unglaublich unterhalten, sie sind abwechslungsreich und manchmal auch anspruchsvoll.
So kämpft man sich durch die Missionen und erreicht neue Orte! Florenz, San Gimigniano, Forlì, Venedig oder die Appeninen. Jeder Ort hat seine einzigartigen Eigenschaften, die Kanäle in Vendig, die hohen Türme von San Gimigniano oder die Sümpfe vor Forlì. Man tut sich sofort in die Landschaften verlieben, die sehr schön dargestellt. Ich komme aus der Gegend um San Gimigniano und von daher war ich sehr gespannt wie Ubisoft die Toscana gemacht hat. Ich war sehr überrascht, die Stadt und die Äcker sind sehr getreu dargestellt. Ein weiteres Highlight für mich!

Fazit: Dieses Spiel tilgt nahezu alle Fehler des ersten Teiles aus und überzeugt auf ganzer Linie! Bessere Story, besseres Gameplay, abwechsulngsreichere Missionen und ein interessanteres Szenario, aus dem Ubisoft viel rausgeholt hat! Für mich eins der Highlights des Jahres was jeder zumindestens angespielt haben sollte.
Pro
  • Gute Story
  • Nebenmissionen
  • Schön anzusehen Kämpfe ...
  • Lange Spielzeit
  • Schöne Landschaftsgrafik
  • Große Waffenauswahl
  • Open World
  • Ezio kann schwimmen
  • Lucy hat nen geilen Arsch :D
Kontra
  • KI-Aussetzer
  • florin bald unnötig
  • ... die jedoch ziemlich linear sind
  • Gegenwartsausflüge nerven
  • Insgesamt zu einfach
 

Assassin's Creed 2

Assassin's Creed 2
=Crusader=
=Crusader= 31.01.2010 PS3 
89%
8 1

War dieser Bericht hilfreich?