Test zu Heavy Rain von unserem Leser "Altair8891" - 4Players.de

 
3D-Adventure
Entwickler: Quantic Dream
Publisher: Sony
Release:
24.06.2019
08.10.2010
02.03.2016
Jetzt kaufen
ab 13,90€
Spielinfo Bilder Videos

Durchschnittswertung

89%Gesamt
89%
90%

Alle Lesertests

Lesertest von Altair8891

Als am Freitag dieses Spiel ausgepackt habe, war ich schon voller Vorfreude. Also Spiel rein in die PS3, gestartet, huch? Erster Patch, mmh kann ja nich schaden. Also installiert, Spiel gestartet und dann der Schock. Derbe Ruckler und Soundaussetzer gleich am Anfang. Kurze Zeit später finde ich die Lösung in diversen Internetforen. Der Patch ist Schuld. Also Patch deinstalliert, Spiel neu gestartet und siehe da es funktioniert besser als vorher. Leider is dieser fehlerhafte Patch bis heute noch nicht entfernt oder durch einen funktionierenden ersetzt worden. Denn der größte Nachteil, wenn man ihn nicht installiert liegt darin das etwa alle halbe Stunde diese dämliche Meldung kommt man solle doch diesen Patch installieren.

Nun gut jedoch zum eigentlichen Spiel. Das bietet nämlich trotz der Patchmacke eine packende Story um den Origami-Killer, mit glaubwürdigen Charakteren, von denen die vier Hauptcharaktere auch spielbar sind, zahlreichen Wendungen und mehrere Enden. Aber nicht nur zwei oder drei. Je nachdem welche Entscheidungen man während des Spiels trifft kann man bis zu 18 verschiedene Endsequenzen zu Gesicht bekommen.

Die Grafik ist hervorragend, in einigen Szenen sieht sie sogar fotorealistisch aus. Durch Motion-Capturing-Technik wurde die Mimik und Gestik jedes einzelnen Charakters eingefangen und erzeugt somit extrem realistische Bewegungen.

Der Soundtrack ist ebenfalls sehr gelungen und lässt einen noch tiefer in das Spiel versinken. Leider jedoch wiederholen sich die Tracks ziemlich häufig, so weiß man zum Beispiel immer wann ein Kampf ansteht, da während dieser mit Quicktimeevents gespickten Szenen immer die gleiche Musik zu hören ist.

Und nun zu einem der innovativsten und zugleich frustrierendsten Teile des Spiels. Die Steuerung. Die ist zwar sehr gut gelungen und intuitiv, das Laufen zum Beispiel ist jedoch etwas gewöhnungsbedürftig. So muss man R2 gedrückt halten, will man die Richtung änndern muss man den linken Analogstick in die gewünschte Richtung bewegen. Zu häufig aber bleibt der jeweilige Charakter an Ecken hängen oder reagiert zu spät oder falsch. genauso die Einbindung der Controllerneigung in Quicktimeevents ist unausgereift. So muss man manchmal zwei oder drei Mal den Controller schnell in die gewünschte Richtung neigen bevor das Spiel diese Bewegung erkennt. Manchmal wird die Bewegung auch einfach als falsch gewertet was oft zu Frustmomenten führt. Und das passiert leider auch im niedrigsten von drei Schwierigkeitsgraden, die danach ausgerichtet sind, wie gut man mit dem Sixaxis Controller umgehen kann.

Trotz allem ist Heavy Rain eben durch seine packende Story, moderne Grafik sowie innovative Steuerung ein Must Have für jeden der sich für Thriller und Krimi interessiert. Aber auch für alle anderen definitiv einen Blick wert.

Wer sich nicht sicher ist, kann im PSN vorher die Demo downloaden und danach entscheiden. Am besten wartet ihr aber mit dem Kauf bis ein funktionierender Patch raus kommt.
Pro
  • packende Story
  • mehrere Enden
  • hoher Wiederspielwert
  • glaubwürdige Charaktere (4 spielbar)
  • tolle teils fotorealistische Grafik
  • realistische Bewegungen (Mo-Cap)
  • mitreißender Soundtrack
  • innovative Steuerung
  • 3 Schwierigkeitsgrade
Kontra
  • Patchmacke
  • Soundtrack wiederholt sich oft
  • Steuerung teilweise unausgereift
  • Frustmomente (Neigungs-Steuerung)
 

Heavy Rain

Heavy Rain
Altair8891
Altair8891 28.02.2010 PS3 
92%
8 4

War dieser Bericht hilfreich?