Test zu Heavy Rain von unserem Leser "silverarrow" - 4Players.de

 
3D-Adventure
Entwickler: Quantic Dream
Publisher: Sony
Release:
24.06.2019
08.10.2010
02.03.2016
Jetzt kaufen
ab 14,50€
Spielinfo Bilder Videos

Durchschnittswertung

89%Gesamt
89%
90%

Alle Lesertests

Lesertest von silverarrow

Wenn ein Spiel schon Jahre vor seiner veröffentlichung als Meilenstein vorprophezeit wird, dann gibt es 2 Möglichkeiten, entweder es ist nur weiterer Stoff fürs Mittelmaß, ODER es ist wirklich der Kracher, der einerseits die Lager spaltet, aber anderer seits, selbst von den größten Kritikern annerkannt werden muss.

Heavy Rain ist eines aufjedenfall: anders. Es ist kein übliches Spiel, es gibt keine feste Story, kein Leben, kein Gewinnen und kein Verlieren, kein Game Over. Heavy Rain ist eigentlich kein spiel! Und gerade wohl deswegen so grandios. Vorweg: HR hat USK 16 und ist trozdem nicht unbedingt für Jugendliche geeignet, nicht generell, es gibt Ausnahmen, aber dieses Spiel ist für Erwachsene, es ist ein Film-Spiel, dass nicht durch Action oder Grafik unterhält, es lässt Emotionen entstehen, der Spieler lacht, weint und kämpft mit, der Spieler gibt keine Befehle, er befindet sich in der Situation und reagiert.

Heavy Rain kann man nicht mal eben zocken, um dieses Spiel vollständig zu genießen, muss man sich darauf einlassen, in die Welt bewegen, die Psyche der Protagonisten verstehen lernen. Die Charaktere in Heavy Rain sind echt, man bekommt das Gefühl von Vertrautheit, sie sind keine Polygone, die immer bestimmte Dinge sagen & sich immer gleich verhalten, sie haben facettenreiche Charakteristika, die der Spieler automatisch übernimmt, jede Entscheidung kann das ganze Spiel, den kompletten Ausgang bestimmen, schafft man es das Spiel als Thriller zu beenden, oder als Tragödie? Fingerakrobatik ist notwendig, es ist kein Adventure im eigentlichen sinne, sondern eine Quicktimeorgie, was dafür sorgt, dass man in dem Spiel nie einfach abschalten kann, man erlebt jede Sekunde der Story in vollen Zügen und wird von ihr gefangen.

Heavy Rain macht alles richtig, was man richtig machen kann, es gibt aber auch einige kleine Mändel, die einem als Spieler aus Gewohnheit böse ins Auge stechen... Die bewegungen der Figuren sind oft sehr träge, was natürlich nur logisch ist, da man als Spieler natürlich gerne so schnell es geht von Punkt A zu Punkt B gelangen möchte, aber mal ehrlich, würdet ihr abends, wenn ihr im Wohnzimmer sitzt, in die Küche sprinten(!) und euch was zu essen machen ? wohl kaum.
Die Grafik in HR ist nicht spektakulär, doch in Sachen Gesichtsanimation absolut führend, was gerade bei diesem Spiel wohl das wichtigste ist. Auch der REGEN, der sozusagen die Hauptrolle spielt sieht prächtig aus, man könnte sagen, die markantesten Dinge in der HR Welt sind besonders schön und gut in Szene gesetzt.
Es gibt viel Kritik bezüglich der Spielzeit, doch wenn es ein Spiel mit Widerspielwert gibt, dann HR, da man Entscheidungen nicht mal eben treffen, dann laden und kucken kann was passiert wenn ich es etwas anders mache, die Story hat den gleichen Anfang, jedoch ständig einen anderen Verlauf. Man könnte dazu einen Warscheinlichkeitsbaum zeichnen, mit dem ziehen von Karten eines Skatblattes, es wird so lange gezogen, bis keine Karten mehr da sind ;-)
Pro
  • Grandiose Story
  • Perfekte Inszenierung
  • Prächtiger Sound
  • Glaubhafte, echte Charaktere
  • Ein Spiel der anderen Art
  • Keine feste Story
Kontra
  • Träge Steuerung
  • Teilweise schwache grafische Darstellungen
 

Heavy Rain

Heavy Rain
silverarrow
silverarrow 03.05.2010 PS3 
93%
3 0

War dieser Bericht hilfreich?