Podcast "Monatsrückblick: Januar" zu 4Players-Talk

 

4Players-Talk: Monatsrückblick: Januar


Monatsrückblick: Januar

Jörg und Matthias sprechen im PUR-exklusiven Podcast über zu viele Meetings und einen flauen Spiele-Januar, der aber mit u.a. Hitman 3 und der Vorstellung von Resident Evil Village doch noch Spannendes zu bieten hatte. 


Mehr Inhalte, mehr Spaß, keine Werbung!

Unterstütze die Redaktion und sichere dir diese Vorteile mit einem Abo von 4Players PUR:

  • Werbefreiheit
  • exklusive Inhalte (Bericht. Podcast, Video)
  • exklusive Services (Wunschtest, Chat, PUR-Marktplatz)

Jetzt anmelden


Plays: 182   9 Bewertungen
weitere Podcasts »

Kommentare

JudgeMeByMyJumper schrieb am
Wie immer ein wunderbarer Monatsrückblick von euch. Egal in welcher Konstellation, der Podcast ist bisher immer erste Sahne gewesen. Wobei mir dieser mit dem Einblick in die Redaktion genau wie der im Januar und der allererste letztes Jahr am besten gefallen haben. Dieser Blick hinter die Kulissen ist mir das wichtigste, weil es das alles hier etwas persönlicher macht.
Fox81 schrieb am
So sehr ich eure Einordnung der Themen des Monats schätze, so sehr mag ich die Einblicke die ihr in eure Redaktion gewährt. Von daher gar nicht so schlimm das im Januar nicht viel los war. Ich fand den Podcast trotzdem sehr interessant.
Und von meiner Seite aus kann ich sagen, bleibt so kritisch! Mir ist es lieber ein Spiel das mir gefällt, kommt bei euch nicht so gut weg, als das alles hoch gejubelt wird!
Ende der 90. Jahren gab es leider einige Beispiele in den die Presse, Spiele wer weiß wie hoch gelobt hat, von den ich dann völlig enttäuscht war. Da hätte ich mir mehr kritische Berichte gewünscht, die mich vor Fehlkäufen gewarnt hätten. Da gab es gefühlt eine Schwemme an Überwertungen. Der Grund warum ich mich damals von der Spielepresse abgewand habe.
Bin erst Jahre später durch euren kritischen Ruf zu 4players gekommen. Ihr wart also das erste Spielemagazin, dass ich mir da nach Jahren mal wieder angeschaut habe.
Also von mit aus bitte gerne weiter so!
saphirweapon schrieb am
Danke einmal mehr für den Blick hinter die Kulissen. Genau dieser wertet den Podcast zusammen mit den Alltagsanekdoten unglaublich auf und ist für mich (neben der allgemeinen Unterstützung) der Grund, warum ich Pur auch verlängern werde :Daumenrechts:
Ryo Hazuki schrieb am
Also, dass es keine Informationen zu weiteren "next-gen" Konsolen gibt finde ich auch nur extrem peinlich von allen Herstellern. Bin mal gespannt was da noch kommt, muss aber sagen ich fahr ganz gut mit der Series S zur Zeit, mir fehlt nur eine PS5 dann irgendwann im nächsten Jahr, wenn gute Exclusives kommen.
Radium Vader schrieb am
Klasse Monatsrückblick, wie immer eigentlich.
Ich muss zugeben, dass es mich nicht besonders stört, dass aktuell keine "großen Kracher" rauskommen.
Die RE Village Demo hat mich ziemlich gehyped, woraufhin ich gleich nochmal RE 7 rausgeholt habe und feststellen musste, dass ich bisher gar nicht alle DLCs angeschaut hatte.
Davon abgesehen hab ich mir jetzt auch Immortals Fenyx Rising zugelegt, nachdem es im Angebot war (oder ist?). An dieser Entscheidung war Matthias sicherlich nicht ganz unschuldig. :) Bislang macht's Spaß. Schönes Spiel zum Abschalten und Entspannen nach nem langen Arbeitstag. Insofern danke für den Tipp, das wär auf Grund der Optik bei mir sonst wahrscheinlich durchs Raster gefallen.
Darüberhinaus hab ich im Januar Cyberpunk auf Platin gespielt. Das mach ich eigentlich nur sehr selten bei Open World Spielen, daher spricht das wohl für das Spiel. Auf der PS5 war's auch durchaus spielbar. Dank der kurzen Ladezeiten hat das regelmäßige Abstürzen zumindest weniger genervt. Auf der PS4 hätte ich es nicht bis zum Ende ausgehalten (Hatte es ursprünglich auf PS4 Pro angefangen).
Ich freu mich spieletechnisch auf das Jahr; da liegen ein paar echte Kracher vor uns.
Macht weiter so! Fair und ehrlich. Irgendjemand beschwert sich immer über irgendwas, da kann man nichts machen...
schrieb am

weitere Podcasts