Test (Pro und Kontra) zu Harvest Moon: Das verlorene Tal (Simulation, Nintendo 3DS) - 4Players.de

 

Test: Harvest Moon: Das verlorene Tal (Lebenssimulation)

von Jan Wöbbeking



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Gefällt mir

 

Gefällt mir nicht

es lassen sich eigene Wasserläufe und Terassen anlegen   schrecklich fader, quälend langer Einstieg
Pflanzen können mutieren und neue Arten bilden   selbst für Genre- Verhältnisse zu viel stupide Fleißarbeit
    hässlich karges Polygon- Tal
    zu kleines Angebot an Feldfrüchten, Tieren, Blumen & Co.
    lethargische Musik wiederholt sich ständig
    kein Dorf mehr zu erforschen
    minimalistisch erzählte Geschichte
    dämliche Smalltalk- Dialoge
    etwas hakelige Steuerung
    Terraforming bietet kaum kreativen Freiraum
    Nebenmissionen sind völlig belanglose Hol- und Bringedienste
    Ausdauer spielt kaum noch eine Rolle


Versionen & Multiplayer

Preis zum Test 34,90 Euro
Getestete Version Deutsche Verkaufsversion
Sprachen Deutsch
Schnitte Nein
Splitscreen Nein
Multiplayer & Sonstiges kein Multiplayer