Test (Pro und Kontra) zu Splinter Cell 3D (Action-Adventure, 3DS)

 

Test: Splinter Cell 3D (Action-Adventure)

von Michael Krosta





Gefällt mir

 

Gefällt mir nicht

spannende Schleicheinsätze   gewöhnungsbedürftige Steuerung
glaubwürdige Geschichte...   ...die aber schwach inszeniert wird
tolle Animationen   keine Mehrspielermodi mehr
z.T. zerstörbare Umgebung (Glühbirnen etc.)   Klongegner
offenes Leveldesign   Ausrüstung immer festgelegt
meist überzeugende KI...   ...mit vereinzelten Aussetzern (z.B. bei Verhören)
überzeugende Sprecher    
Geräuschwahrnehmung    
Sonstiges
 
Sonstiges
ansehnlicher 3D-Effekt   3D- Effekt ohne spielerischen Nutzen
optionale Sekundär-Missionen   Steuerung lässt sich nicht individuell anpassen
unterhaltsame Dialoge   Sam fehlt immer noch Charakter
deutsche & englische Fassung enthalten   kaum Neuerungen seit der Vorlage aus dem Jahr 2005
leichte Anleihen an Conviction   kompakteres Leveldesign (weniger Schauplätze & Gegner)


 

Kommentare

Dello schrieb am
Dr. Levi hat geschrieben:
fflicki hat geschrieben: und nach einer Spielrunde ist das Teil total verschmiert, hässlich.
ich hab das gefühl ich sollte nicht fragen, was du mit deinen 3DS anstellst O_o
:lach:
Levi  schrieb am
fflicki hat geschrieben: und nach einer Spielrunde ist das Teil total verschmiert, hässlich.
ich hab das gefühl ich sollte nicht fragen, was du mit deinen 3DS anstellst O_o
fflicki schrieb am
Ein zweiter Analogstick ist für viele Games unerlässlich, das zeigt mir auch meine PSP.
Games wo sich das Fehlen bemerkbar macht spiel ich darauf erst gar nicht, ist mir einfach viel zu fummelig.
Genau so ergeht es jetzt solchen Games auf meinem 3DS, auch ist der Touchscreen nur bedingt eine Alternative, funktioniert nicht ganz so gut, und nach einer Spielrunde ist das Teil total verschmiert, hässlich.
Spiele auch noch viel mit meinem Dreamcast, dort funktionieren die Games perfekt mit nur einem Analogstick, scheint einfach nur an der Programierkunst zu liegen.
KOK schrieb am
In einem wenig älteren Thread habe ich noch gefragt, wer bei Nintendo auf die tolle Idee kam, keinen zweiten Analogstick zu installieren, denn immerhin habe die PSP bewiesen, daß ein zweiter Analogstick wichtig ist. Damals meinte man zu mir, daß ein zweiter Analogstick nicht wichtig sei, weil man ja den Touchscreen hat.... Aha.
Levi  schrieb am
ruffygx hat geschrieben:
Eine Quelle (wenn auch schon etwas älter, kann ja jeder googlen, gibt gute Vids): http://www.golem.de/1003/74013.html
Betonung auf Tiefeneffekt^^
nimm dieses Verfluchte Video weg ... was dort geschieht hat rein garnichts mit dem zu tun, wie es auf dem 3DS zu sehen ist ... :x ... der dortige effekt ist ein tiefeneffekt der durch HEadtracking erreicht wird ... der 3D-Effekt des 3DS ist Stereoskopischer Natur ... ... immer dieses verfluchte Video ...
schrieb am