Test (Pro und Kontra) zu Castlevania: Lords of Shadow (Action, PlayStation 3, Xbox 360) - 4Players.de

 

Test: Castlevania: Lords of Shadow (Action-Adventure)

von Jörg Luibl



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Gefällt mir

 

Gefällt mir nicht

kreatives taktisches Kampfsystem   relativ eindimensionale Story & Held
anspruchsvolle Gefechte   statische Kamera sorgt für blindes Kämpfen
Konter über aktives Blocken   künstliche Levelgrenzen
brillante, gemäldeartige Kulissen   Klettern ist etwas zu einfach
sehr starkes Artdesign   keine deutsche Sprachausgabe
ruhige Rätsel- und Kletterpassagen    
viele Kombos & akrobatische Attacken    
wunderbare Kamerafahrten    
ausgezeichnete Animationen    
hervorragende Musikuntermalung    
anspruchsvolle Bosskämpfe    
viele versteckte Plätze & Schätze    
sehr komfortables Speichersystem    
üppige Spielzeit von 20 Stunden    
ein Hauch Shadow of the Colossus    
Sonstiges
 
Sonstiges
viel freizuschalten   Gabriel wirkt zu bullig & comichaft
vier Schwierigkeitsgrade   Level bleiben bei erneutem Besuch erzählerisch gleich
ansehnliches Monsterarchiv   wenig Bezugspunkte zum klassischen Castlevania
sehr gute Zwischensequenzen   mittelalterlicher Glaubenkonflikt spielt keine Rolle
gute deutsche Texte   keine Koop- oder Online- Modi
intuitive Reaktionstests    
sehr gute englische Sprecher    
coole Schach-Variation als Minibrettspiel    
Rätsel auf Kosten von Belohnung überspringbar    
Dialogsequenzen beim zweiten Besuch abbrechbar    
neue Missionen in besuchten Levels