Test (Pro und Kontra) zu Diablo 3: Reaper of Souls (Rollenspiel, PlayStation 4, Xbox One, Xbox 360, PlayStation 3) - 4Players.de

 

Test: Diablo 3: Reaper of Souls (Action-Rollenspiel)

von Mathias Oertel



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Gefällt mir

 

Gefällt mir nicht

Charaktere können innerhalb der Systemgrenzen übertragen werden   Add- On für PS3 oder 360 nicht einzeln erhältlich
gute akkurate Kampf-Steuerung...   ... der man aber die PC- Ursprünge weiterhin anmerkt
maximal vier Spieler in zahlreichen Kombinationen möglich   gelegentlich unsaubere Kollisionsabfrage bei gegnerischen Angriffen
Abenteuer-Modus sorgt für Langzeitmotivation   oberflächliche Charakterentwicklung
Nemesis-System bezieht Spieler auf der Freundesliste mit ein   keine Rätsel
viele kleine Verbesserungen, z.B. beim Aufsammeln der Beute   umständlicher Gegenstandstausch innerhalb einer Gruppe
motivierende Jagd nach Beute und Monstern   keine technische Optimierung für PS3 und 360
gute deutsche Lokalisierung    
umfangreiches Crafting-System    
Eigenschaften und Aussehen von Gegenständen veränderbar    
übersichtliche Inventarführung    
lagfreie Online-Verbindungen    
zufällig generierte Karten-Inhalte    
direkte Charakter-Kontrolle fördert den Spielfluss    
teils manipulierbare Umgebungen    
stimmungsvolle Kulisse    


Versionen & Multiplayer

Preis zum Test ca. 40 Euro (PS3, 360), ca. 70 Euro (PS4, One)
Getestete Version 2.09.0916
Sprachen Deutsch, Englisch, u.a.
Schnitte Nein
Splitscreen Nein
Multiplayer & Sonstiges bis zu vier Spieler lokal oder online kooperativ