Test (Pro und Kontra) zu Crysis 2 (Shooter, Xbox 360, PC, PlayStation 3)

 

Test: Crysis 2 (Shooter)

von Paul Kautz





Gefällt mir

 

Gefällt mir nicht

phänomenale Grafik (PC)   extrem hardwarehungrig (PC)
hochklassiges Leveldesign   deutlich schlechtere Grafik (360, PS3)
viel spielerische Freiheit   teilweise sehr ruckelig (360, PS3)
sehr gute Gegner-KI im freien Kampf...   ...mittelmäßige KI im Nahkampf
fantastischer Soundtrack   teilweise schlecht platzierte Checkpunkte
motivierendes Missionsdesign   maximal zwölf Spieler im Multiplayer (360, PS3)
lange, durchhängerfreie Kampagne    
clevere Visor-Nutzung    
sinnvoll entschlackter Nanosuit    
umfangreicher Mehrspielermodus    
motivierendes Mehrspieler-Karrieresystem    
Sonstiges
 
Sonstiges
exzellente Bildeffekte   gelegentliche Mehrspieler- Bugs
gute Sprachausgabe   krümelige Videos
einfache Steuerung   keine englische Sprachversion (360)
solide Story   langes Startladen
beeindruckende Beleuchtung   auf Dauer nervende Anzugstimme
druckvolles Waffenarsenal   unspektakuläre Stealth- Kills
    fummelige Erweiterungsmenüs (360, PS3)
    abwechslungsarme Feinde


 

Kommentare

Halueth schrieb am
Ich vermisse neben Crysis noch viel mehr Far Cry, den ersten Teil. Das war ein geniales Spiel. Crysis hat da jedenfalls besser nachgefolgt als die "richtigen" Far Cry Fortsetzungen.
Wenn du Software suchst, die Hardware auch noch richtig fordert, kann man im Moment eigentlich nur Star Citizen empfehlen ^^
TheoFleury schrieb am
Ist es verwerflich bis absurd wenn ich als Österreicher Crysis nachtrauere? Schade das diese Zeiten als Ego-Shooter Liebhaber längst vorbei sind....Gute (Singleplayer) Ego-Shooter die die technischen Grenzen und darüber hinaus ausreizen gibt es kaum bis gar nicht mehr.... Und dann noch zusätzlich mit annehmbarer , guter Story und coolen Gameplay Mechaniken. Alles auf High End Hardware gebürstet. Geile Zeit als "Gamer" und Technik / Hardware Enthusiast (LOL)...Ich vermisse crysis und prophet.........
Cpt. Trips schrieb am
Jup, finde ich tatsächlich nach dem Kauf einer neuen Grafikkarte am schönsten. Einfach mal die alten Spiele installieren, die damals nie so ganz flüssig liefen. Ryse steht auch noch auf meiner Liste.
PC ist wirklich eine tolle Plattform. Mit der PS4 habe ich seit ein paar Wochen keinen Spaß mehr. Man merkt einfach, dass das alles nicht mehr richtig performant läuft.
danke15jahre4p schrieb am
Cpt. Trips hat geschrieben: ?09.12.2019 00:02 Tada! Gruß zurück ins Jahr 2011.
Im Jahr 2019, mit eine GeForce RTX 2070 Super, sieht das Spiel immer noch sehr sehr gut aus. Und spielt sich auch ordentlich flott. Haben wohl damals alles richtig gemacht. :D
dafür liebt man den pc einfach als plattform. :)
freu mich schon auf rdr2 in 5 jahren in 8k auf einer rtx 4050 silent edition.
greetingz
Cpt. Trips schrieb am
Tada! Gruß zurück ins Jahr 2011.
Im Jahr 2019, mit eine GeForce RTX 2070 Super, sieht das Spiel immer noch sehr sehr gut aus. Und spielt sich auch ordentlich flott. Haben wohl damals alles richtig gemacht. :D
schrieb am