Test (Pro und Kontra) zu Hyrule Warriors Legends (Arcade-Action, Nintendo 3DS, Nintendo New 3DS)

 

Test: Hyrule Warriors Legends (Arcade-Action)

von Mathias Oertel





Gefällt mir

 

Gefällt mir nicht

eingängige Kampfmechanik...   ... die aber in jedem Modus schnell an ihre Grenzen stößt
Art- und Sounddesign nutzen bekannte Elemente zum Aufbau von Atmosphäre   haufenweise Klongegner
Story-Modus verbindet Zeitlinien diverser Zelda-Abenteuer   schwache KI
Waffen können aufgerüstet, Figuren verbessert werden...   ... Entwicklung läuft bei allen Figuren weitgehend identisch
beinahe 20 spielbare Figuren (fünf neue auf 3DS)   keinerlei Sprachausgabe in der Spielwelt
Linkle bekommt als neue TriForce-Heldin eine interessante Geschichte spendiert   Gitarren- Variationen des Zelda- Themas zerstören Atmosphäre
passable Bosskämpfe   auf dem "alten" 3DS technisch unsauber, häufig das Spiel negativ beeinflussend
Abenteuer-Modus ist eine gelungene Ergänzung des Warriors-Prinzips    
ordentliche Sprachausgabe in den Zwischensequenzen    
amiibo schalten Inhalte bzw. Rubin-Boni frei (N3DS)    
sauberer 3D-Effekt (N3DS)    


Versionen & Multiplayer

Preis zum Test ca. 40 Euro
Getestete Version eStore-Version
Sprachen Texte: Deutsch, Sprache: Englisch
Schnitte Nein
Splitscreen Nein
 
 

Kommentare

johndoe803702 schrieb am
Wäre das Update nicht auch auf der Wii U möglich gewesen? Jetzt nimmt man uns auch noch die letzten Exklusivtitel für die Wii U weg. Gerade die Map Packs wären doch wichtig gewesen. Wind Waker, Link's Awakening. Das sind meine zwei absoluten Zelda Lieblingstitel und nun kommen die neuen Maps ausschließlich für den 3DS, ich verstehe sehr gut, dass viele sauer sind.
Josch schrieb am
Ach komm, kaum jemand nutzt die Funktion, nun tu nicht so :P
Ich Spiele HW Legends gerade auf dem New 3DS und find es klasse, die Grafik ist natürlich nicht mehr die selbe wie auf der Wii U, aber dafür hat man gehörig am Spielfluss gefeilt und den Touchscreen super integriert. Schade, dass man die Wii U Version nicht auch dahingehend geupdatet hat!
Jazzdude schrieb am
Denn dann muss man nicht nur auf den 3D-Effekt verzichten, (...)
Also quasi auf das namensgebende Feature des Handhelds?
johndoe803702 schrieb am
Mit dem New 3DS hat sich Nintendo echt keinen gefallen getan, was soll denn dieses Aufspalten in 2 Klassen? Immerhin kann man sich auf auf der Wii U auf die Map-Packs freuen, alles andere wäre auch unverschämt gewesen.
mutzelenis_extremis schrieb am
Da ich einen N3DS besitze, wäre dieses Spiel gut für unterwegs geeignet. Eine Frage bleibt aber noch: Es ist immer die Rede, dass alle Erweiterungen der WIIU-Edition bereits enthalten sind. Trifft dies auch auf die ganzen Adventure-Karten zu (also Zelda 1, Okarina of Time + Master Quest, Majora´s Mask usw.)?
schrieb am