Test (Pro und Kontra) zu Indivisible (Rollenspiel, PC, Nintendo Switch)

 

Test: Indivisible (Rollenspiel)

von Marcel Kleffmann





Gefällt mir

 

Gefällt mir nicht

sehr charmante Präsentation   vernachlässigbare Story
Animationen und Cutscenes   ziemlich chaotisch wirkende Kämpfe
außergewöhnliche Charaktere wie Razmi   schwacher Einstieg; unzureichendes Tutorial
weitgehend gute Plattformer-Passagen   zu wenig gut ausgearbeitete Charaktere
Level-Erkundung wird gefördert und belohnt   stark eingeschränkte Charakter- Entwicklung
actionreiches und flüssiges Kampfsystem   gelegentlich zickige/träge Steuerung
Timing ist entscheidend; keine Zufallselemente   nicht alle Dialoge vertont
mehrstufige Bosskämpfe   kleine Ruckler auf Switch
meist abgefahrenes Gegnerdesign    
starker Soundtrack    


Versionen & Multiplayer

Preis zum Test 39,99 Euro
Getestete Version PC-Version und Switch-Umsetzung
Sprachen Englische Sprachausgabe und deutsche Texte
Schnitte Nein
Splitscreen Nein
Multiplayer & Sonstiges Couch-Koop für bis zu vier Spieler, die nur in den Kämpfen die Charaktere direkt steuern können

Vertrieb & Bezahlinhalte

Erhältlich über Digital (PSN, Xbox Store, GOG, Steam, Nintendo eShop, Microsoft Games Store), Einzelhandel
Online-Aktivierung Nein
Online-Zwang Nein
Account-Bindung Nein
Bezahlinhalte Nein
 

Kommentare

cM0 schrieb am
Ja, ich kann mir auch vorstellen, dass es beim Kampfsystem noch "klick" macht. Abseits davon fand ich das Spiel auch recht interessant. Schönes Artdesign, das Erkunden macht Spaß und der Plattform-Teil ist auch gut. Im Moment steht zu viel anderes auf der Liste, aber kommt irgendwann nochmal dran ;)
just_Edu schrieb am
cM0 hat geschrieben: ?
30.06.2020 15:29
So richtig gepackt hat mich das Spiel noch nicht, aber ich habe es auch noch nicht weit gespielt. Das Kampfsystem ist... Gewöhnungsbedürftig. Ich denke, der Test ist fair und ich gebe dem Spiel irgendwann nochmal eine Chance, denn es bringt durchaus viel mit, was ich mag.
Bei mir hat es auch ne Weile gedauert.. es war ne Liebe ab der 2. Hälfte. Wenn man erstmal mehr als 2 Attacken / Char ausführen kann und sich ein gewisser Flow einstellt.. Razmi hats bei mir primär gerissen ^^
cM0 schrieb am
So richtig gepackt hat mich das Spiel noch nicht, aber ich habe es auch noch nicht weit gespielt. Das Kampfsystem ist... Gewöhnungsbedürftig. Ich denke, der Test ist fair und ich gebe dem Spiel irgendwann nochmal eine Chance, denn es bringt durchaus viel mit, was ich mag.
just_Edu schrieb am
Fand zum Ende die ?Sidequests? ein wenig nervig und ein wenig zu viel Backtracking, aber letztendlich hatte ich ne Menge Spaß.
mafuba schrieb am
EINE GÖRE AUF RACHEFELDZUG - hätte auch Untertitel für TLOU2-Test sein können :lol:
Spaß beiseite - sieht nach einem interessantem Mix für mich aus. Vielleicht nicht zum Vollpreis aber kommt mal auf meine Switch-Wishlist
schrieb am