Test (Pro und Kontra) zu Pillars of Eternity 2: Deadfire (Rollenspiel, PlayStation 4, Xbox One)

 

Test: Pillars of Eternity 2: Deadfire (Rollenspiel)

von Jörg Luibl



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Gefällt mir

 

Gefällt mir nicht

alle drei DLC enthalten   teilweise schlecht erklärte Benutzeroberfläche
hilfreiche Infofenster bei markierten Begriffen   kein späterer Wechsel zwischen Runde/Echtzeit
Runden- oder Echtzeitkampf mit Pause   zu lange Ladezeiten
hervorragende Regie   sporadische Ruckler
interessante Geschichte   keine Fußspuren oder Wasserspritzer
riesige maritime Spielwelt   zu viel überflüssige Beute
sehr gut ausgearbeitete Charaktere   Kampfsystem etwas zu überfachtet
lebendige Party-Interaktion, sichtbare Beziehungen   einige situative Inkonsequenzen und fehlende Reaktionen
dynamisches Verhältnis zu politischen Fraktionen   irgendwann ist Schiffsmanagement zu leicht
Charaktererschaffung mit zig Klassen und Völkern   man kann keine Schiffe kapern
abwechslungsreiche und vielfältige Quests   keine deutsche Sprachausgabe
Schiffe und Crew managen    
feindliche Kapitäne reagieren auf Beflaggung    
interessante Seegefechte in Rundentaktik    
edles Abenteuer-Spielbuch-Flair mit vielen Rätseln    
nahezu alle Attribute wirken sich aus    
viele rhetorische und subtile Lösungswege    
kein überflüssiger Grind    
Diebstahlsystem, Schleichwege, Fallen & Co    
coole sprechende Waffen, nützliche Begleiter-Tiere    
voll vertonte, toll geschriebene Dialoge    
zig Klassen, darunter über 50 neue Multiklassen    
verbessertes Kampfsystem mit Ultrazeitlupe    
Befehlsmanager für gezielte Verhaltensketten    
Zauber lassen sich nach dem Wirken anpassen    
zig Nah- und Fernkampfmanöver, einige Kombos    
Waffen verzaubern, Tränke und Nahrung erstellen    
mehrere Schwierigkeitsgrade und Modifikationen    
Texte mit interaktiven Schlüsselbegriffen    
wunderschöne Kulissen und Landschaften    
sehr gute Animationen und Kampfchoreografien    
tolle Zauber- und Lichteffekte    
stimmungsvolle Musikuntermalung    
ausführliches Nachschlagewerk    
anpassbare Benutzeroberfläche    
gutes manuelles und automatisches Speichersystem    


Versionen & Multiplayer

Preis zum Test 60 Euro
Getestete Version Digitale deutsche PS4- und Xbox-One-Version.
Sprachen Englische Sprachausgabe, deutsche Texte
Schnitte Nein
Splitscreen Nein
Multiplayer & Sonstiges Kein Multiplayer.

Vertrieb & Bezahlinhalte

Erhältlich über Digital (PSN, Xbox Store), Einzelhandel
Online-Aktivierung Ja
Online-Zwang Nein
Account-Bindung Ja
Bezahlinhalte Nein
 

Kommentare

Sage Frake schrieb am
Das ist natürlich schade. Ich habe aber mittlerweile auch aufgegeben. Die Neuinstallation hat zwar ein bisschen geholfen, trotzdem tauchen immer wieder Bugs und Einbrüche der Framerate auf. Einige Missionen kann man nicht abschliessen. Am meisten haben mich aber die unerträglichen Ladezeiten gestört, was für eine Verschwendung meiner Lebenszeit. In der Summe war das einfach zu viel. Ich hätte es wirklich gerne beendet. Muss von der PS4-Version abraten.
Capone85 schrieb am
Also die "Neuinstallation" hat nichts geholfen... mir kommt es so vor, je näher ich dem Ende des Spiels komme, desto mehr Bugs treten auf.
- Abstürze beim verzaubern von Waffen
- Begleiter Tekehu wurde aus meier Gruppe entlassen und geistert mir trotzdem immer nach und mischt sich sogar steuerbar in Kämpfe ect . ein...
- Menüboard oft nicht auswählbar
Also so viel mir das Spiel anfangs spaß gemacht hat.. bin kurz davor das Spiel zu löschen - muss mich nur noch ärgern.
Normal erwartet man hier ein vernünftiges Update!
Sage Frake schrieb am
Capone85 hat geschrieben: ?
06.02.2020 16:18
Vielen Dank für die Antwort. Ich war mir eigentlich sicher, so habe ich das Spiel sowieso installiert :)
Aber gut, dann deinstalliere ich das Ganze nochmal und probiers erneut. Das Savegame ist nicht betroffen oder?
Alleine mit den Ladezeiten habe ich glaub ich schon einen Tag verbracht... :(
Savegame ist nicht betroffen. Viel Glueck
Capone85 schrieb am
Vielen Dank für die Antwort. Ich war mir eigentlich sicher, so habe ich das Spiel sowieso installiert :)
Aber gut, dann deinstalliere ich das Ganze nochmal und probiers erneut. Das Savegame ist nicht betroffen oder?
Alleine mit den Ladezeiten habe ich glaub ich schon einen Tag verbracht... :(
Sage Frake schrieb am
Capone85 hat geschrieben: ?
06.02.2020 12:47
Hallo, ich habe folgendes Problem. Sobald ich einen Gegenstand/Waffe verzaubern will und nach unten scrolle, zu den Waffen ect. die nicht zu verzaubern sind da ich die Zutaten/Münzen nicht dafür habe ( sind grau hinterlegt ) - stürzt mir das Spiel ab und es kommt folgende Fehlermeldung: CE-34878-0
Das ist immer ohne Ausnahme so. Hat noch jemand das Problem und konnte es bereits lösen?
Vielen Dank für Antworten
Hallo Capone
Ich hatte auch ein Absturzproblem. Jedes mal, wenn ich mein Schiff aufruesten wollte, kam eine Fehlermeldung. Ein Freund hat mir empfohlen zuerst das Spiel zu installieren und erst nach dem installieren den 15gb Patch laden. Bei mir hat es tatsaechlich geholfen.
Hoffe, das hilft dir.
Das spiel ist goettlich, die Ladezeiten kommen aber aus der Hoelle :twisted:
schrieb am