Test (Pro und Kontra) zu Aaero (Musik & Party, PlayStation 4, Xbox One)

 

Test: Aaero (Musik & Party)

von Mathias Oertel





Gefällt mir

 

Gefällt mir nicht

cooles Dualstick-Rhythmusspiel zwischen Rez, Gitaroo Man und Thumper   unausgewogenes Anforderungsprofil
stimmiger EDM-Soundtrack   Fehler mit uneinheitlichen Auswirkungen auf die Akustik
abstrakte Kulissen    
nette Bosskämpfe    


Versionen & Multiplayer

Preis zum Test 14,99 Euro
Getestete Version Store-Version
Sprachen Texte: Deutsch, Englisch
Schnitte Nein
Splitscreen Nein
 
 

Kommentare

DerGerechte schrieb am
Skippofiler22 hat geschrieben: ?13.04.2017 18:40 Für mich hört sich das eher nach ein "Indie-Kunstprojekt" als nach einem Spiel an. Es wirkt auf mich sehr entspannend, auch wenn man manchmal "hektischer" reagieren muss.
Hm, ist natürlich dein subjektiver Eindruck. Kann den aber den nicht wirklich nachvollziehen. Das Spiel hat eine klar definierte Spielmechanik und Spielprinzip und es gibt einen spürbaren Schwierigkeitsgrad. Also hat es definitiv die wichtigsten Merkmale eines Spiels, im Gegensatz zu ZB Walkingsimulatoren.
Skippofiler22 schrieb am
Für mich hört sich das eher nach ein "Indie-Kunstprojekt" als nach einem Spiel an. Es wirkt auf mich sehr entspannend, auch wenn man manchmal "hektischer" reagieren muss.
schrieb am