Test (Pro und Kontra) zu Devil May Cry 5 (Action-Adventure, PlayStation 4, Xbox One, PlayStation 4 Pro, Xbox One X)

 

Test: Devil May Cry 5 (Action-Adventure)

von Mathias Oertel





Gefällt mir

 

Gefällt mir nicht

akkurate, sehr direkte Steuerung   Ausweich- Aktion unsauber sowie unnötig kompliziert implementiert
drei stark unterschiedlich spielbare Helden   Kamera zeigt nicht immer optimalen Ausschnitt
abwechslungsreiches Gegnerdesign   Schwächen bei Plattformsequenzen
brachiale Auseinandersetzungen   Unterwelt- Thema wird visuell etwas überstrapaziert
schicke Inszenierung   eher schwaches Treffer- Feedback
Story reiht sich gut in die bestehende Erzählung ein   seltene Bildrateneinbrüche, aber nie in Kampfsituationen
V ist eine hochinteressante neue Figur   Mikrotransaktionen zum Kauf von Orbs für Fähigkeiten (Form und Preisgestaltung unbestätigt)
glaubwürdige Mimik    
feine Kampf-Choreografien    
lineare Abschnitte mit versteckten Abzweigungen    
harte Bosskämpfe    
Belohnungen des Stilsystems motivieren    
vollkommen überzogene Action    


Versionen & Multiplayer

Preis zum Test ca. 60 Euro (Standard-Edition)
Getestete Version Pre-Release-Version
Sprachen Texte: Deutsch, Englisch, Sprache: Englisch
Schnitte Nein
Splitscreen Nein

Vertrieb & Bezahlinhalte

Erhältlich über Digital, Einzelhandel
Online-Aktivierung Nein
Online-Zwang Nein
Account-Bindung Nein
Bezahlinhalte Ja
 

Kommentare

MaxDetroit schrieb am
Ich habe das Spiel von einem Freund geschenkt bekommen und habe es jetzt auf Devil Hunter durch. Danach fühlt man sich tatsächlich noch als wäre man gerade erst am Anfang, ich habe jetzt gerade erst die meisten Fähigkeiten und Waffen freigeschaltet, jetzt muss eigentlich ein Playthrough auf höherem Schwierigkeitsgrad folgen. Grafik und Combat machen echt Bock, geiles Game!
Ich habe noch ca. 25 goldene Orbs und habe keinmal die Wiederbelebung mit roten Orbs benutzt, dennoch hat jetzt schon diese Mikrotransaktionsgeschichte ein übles Geschmäckle, das mich ein wenig am weitermachen hindert. Komme ich dann irgendwann doch in Versuchung, gerade auf höheren Schwierigkeitsgraden, mir eine Continue eben im Shop zu kaufen? Ist das Gamedesign wirklich nicht an das Modell angepasst worden, kein bißchen?
Dieses Geschmäckle sorgt gerade echt dafür das ich DMC5 erst einmal zur Seite legen werde und vielleicht später irgendwann das Ganze nochmal im höheren Schwierigkeitsgrad spielen werde, Danke Capcom! Ich zock erstmal ein wenig Streets of Rage 4 dieses Wochenende.
PS: Kann man irgendwo eine Petition unterschreiben die Fordert den Scheiß aus dem Game zu entfernen ... ?
Xris schrieb am
Randall Flagg78 hat geschrieben: ?12.06.2020 10:26
Xris hat geschrieben: ?31.05.2020 23:47 [
Was ein Bullshit.
Die Standard Begründung, wenn man keine Gegenargumente hat, aber dennoch die Oberhand behalten möchte.
Aber Du bist ja hier schon immer einer der User gewesen, die mit viel Meinung ausgestattet sind, aber wenig Substanziellem.
Hauptsache Du glaubst an Deine Überlegenheit und das Du es mir gezeigt hast. DMC5 ist dennoch ein Button Masher für die Generation Schneeflocke.
Kein Flow, kein Skills notwendig, Hauptsache bunt und mit verbundenen Augen zu meisten. "Pling" - Trophäe/Erfolg.
Mit einem weitere Katalog an Behauptungen versuchst du mich nun aus der Reserve zu locken? Ehrlich gesagt musste ich lachen.
Randall Flagg78 schrieb am
Xris hat geschrieben: ?31.05.2020 23:47 [
Was ein Bullshit.
Die Standard Begründung, wenn man keine Gegenargumente hat, aber dennoch die Oberhand behalten möchte.
Aber Du bist ja hier schon immer einer der User gewesen, die mit viel Meinung ausgestattet sind, aber wenig Substanziellem.
Hauptsache Du glaubst an Deine Überlegenheit und das Du es mir gezeigt hast. DMC5 ist dennoch ein Button Masher für die Generation Schneeflocke.
Kein Flow, kein Skills notwendig, Hauptsache bunt und mit verbundenen Augen zu meisten. "Pling" - Trophäe/Erfolg.
Xris schrieb am
Randall Flagg78 hat geschrieben: ?30.05.2020 08:54
Xris hat geschrieben: ?17.03.2019 17:01
Wenn du in DMC Button Mashing betreibst wuerde ich sagen ist das eh nicht dein Genre. Denn mit Button Mashing dürfte das Spielerlebnis ziemlich krampfig und schwer werden.
Das ist nur Button Mashing, es steht ja auch nur eine Attacke zur Verfügung.
Und diese seltsamen Devil Breaker, die begrenzt wurden, damit Du rote Kugel verbrauchen musst, um sie zu kaufen.
Da Du diese Kugeln aber auch fürs Aufleveln benötigst, kannst Du Dich entscheiden: Die einzige Abwechselung spärlich benutzen und ansonsten Y spammen. Oder Echtgeld investieren, was ja der Sinn der Aktion ist.
Mit einem DMC früherer Tage, einem Bayonetta, Ninja Gaiden oder Sekiro hat dies hier nicht das Geringste zu tun.
Button Mashe vom Feinsten, mit der sogar der Drachenlord klarkommt.
Was ein Bullshit.
Peter__Piper schrieb am
Randall Flagg78 hat geschrieben: ?30.05.2020 08:48 Boah, ist dieses Spiel eine riesen Grütze!
Grau in graue Levels, in denen man sich drei Meter bewegt, bevor eine Cutscene kommt.
Dann darf man ein bisschen kämpfen und das vollkommen ohne Dynamik. Ich kenne DMC noch ganz anders.
Die Kämpfe hier fühlen sich schwerfällig an, unübersichtlich und sterbenslangweilig. Man hat eine (!) Schwertattacke, die Pistole und dann eine begrenzte Anzahl dieser komischen Arme, die die einzige Abwechslung darstellen. Da ich sie vorher kaufen muss, darf ich auch noch damit haushalten, was bedeutet, ich muss das einzige halbwegs nette Element auch noch sparsam benutzen. Natürlich kann man in den Levels drei oder vier Stück davon finden...Phantastisch.
Wer also hier erzählt, dass die Transactions keine Auswirkungen haben...Muhaha. Vielleicht mal den vorherigen Teil spielen, der in allen Punkten besser ist.
Zum Glück habe ich es über den Gamepass geladen und wollte eigentlich nur überprüfen, ob mich mein Eindruck aus der Demo damals getrogen hat.
Hat er nicht, es ist sogar noch schlimmer. Mit DMC im eigentlichen Sinne hat das hier nichts mehr zu tun.
Die Bewertung kann ich nicht nachvollziehen, von mir hätte es nicht mal 50% gegeben. Was für ein riesen Dreck!
Tja , und genau das ist das Problem am Gamepass :man_tipping_hand:
Man beschäftigt sich nur noch oberflächlich mit den Spielen und schmeißt es dann wieder von der Platte...
Den nix von dem was du hier sagst hat irgendwelche Substanz.
Mit Nero hast du von Anfang an schon ein großes Moveset und erweiterst , ganz in der Tradition der Serie, dein Movesset noch weiter mit roten Kugeln.
Mal ganz davon abgesehen das daß Spiel 3 Charaktere bietet die sich alle unterschiedlich spielen :man_tipping_hand:
Du bist echt ein gutes Beispiel dafür, warum ich einer Spieleflatrate nix abgewinnen kann.
schrieb am