Test (Pro und Kontra) zu The Walking Dead: Saints & Sinners (Action-Adventure, PlayStation VR, Virtual Reality)

 

Test: The Walking Dead: Saints & Sinners (Action-Adventure)

von Jan Wöbbeking





Gefällt mir

 

Gefällt mir nicht

kniffliger Überlebenskampf erfordert behutsames Vorgehen und Planen   wichtige Mechanismen zu Beginn zu wenig erklärt
gefährliche Zombies erzeugen starkes Bedrohungsgefühl   sehr simple, teils richtig dämliche KI bei menschlichen Gegnern
ansehnliche verfallene Kulissen   zu strenges Speichersystem
stimmungsvolle englische Vertonung   keine deutsche Lokalisierung
Handlung und Aufgaben passen zur Vorlage   PSVR- Nachteile wie unpräzisere Move- Steuerung und Ladezeiten


Versionen & Multiplayer

Preis zum Test 39,99 Euro
Getestete Version PSN-Version
Sprachen Englisch. Untertitel auf Deutsch, Koreanisch, Japanisch, Englisch, Portugiesisch (Brasilien), Französisch, Spanisch
Schnitte Nein
Splitscreen Nein
Multiplayer & Sonstiges kein Multiplayer

Vertrieb & Bezahlinhalte

Erhältlich über Digital (PSN)
Online-Aktivierung Ja
Online-Zwang Nein
Account-Bindung Ja
Bezahlinhalte Nein
 

Kommentare

Gesichtselfmeter schrieb am
M4g1c79 hat geschrieben: ?
14.05.2020 15:45
Wieso spät, das release für psvr ist doch noch relativ neu.
P.S. ich finde den Test irgendwie ganz komisch zu lesen. Wirkt irgendwie wie ne Rohfassung. Als ob Text fehlt. Keine Ahnung, warum ich es so empfinde ^^ aber das, was man so raus liest, nämlich, das es eine gute Portierung geworden ist, freut mich sehr. Leider habe ich immer noch keine Move Controller. Sind mir fürs gebotene einfach viel zu teuer. Leider entgehen mir so einige Vorzeigetitel :(
Move Controller sind ohne Quatsch seit nem halben Jahr auch nur schwer und überteuert zu bekommen.
Die sollen erst ab Mitte Juni wieder lieferbar sein.
90? halte ich im Vergleich zu den Billo-Plastik-Drecks-Drift-Joycons nicht für überteuert. :lol:
Klar, wäre eine neue Version mit Sticks wünschenswert, aber die Oculus Controller kosten als Paar auch satte 150?.
M4g1c79 schrieb am
Wieso spät, das release für psvr ist doch noch relativ neu.
P.S. ich finde den Test irgendwie ganz komisch zu lesen. Wirkt irgendwie wie ne Rohfassung. Als ob Text fehlt. Keine Ahnung, warum ich es so empfinde ^^ aber das, was man so raus liest, nämlich, das es eine gute Portierung geworden ist, freut mich sehr. Leider habe ich immer noch keine Move Controller. Sind mir fürs gebotene einfach viel zu teuer. Leider entgehen mir so einige Vorzeigetitel :(
Launebub schrieb am
Mir gefiel das Game damals :)
Jetzt ist man ja mit dem Half Life verwöhnt und sieht die Tests kritischer.
Aber warum kommt der Test erst so spät ? :/
Silesia schrieb am
Absolut empfehlenswertes VR-Spiel, selbst für nicht-Walking-Dead-Fans. Leider muss ich zustimmen: es kann doch sehr sperrig und frustrierend sein und die Tatsache, dass man doch sehr schnell durch die Level durchlaufen muss weil es sonst irgendwann Nacht wird macht es nicht weniger frustrierender :'D
schrieb am