Test (Pro und Kontra) zu Fairy Tail (Rollenspiel, PC, PlayStation 4, Nintendo Switch)

 

Test: Fairy Tail (Rollenspiel)

von Jens Bischoff





Gefällt mir

 

Gefällt mir nicht

illustre Charakterriege   durchwachsene Storyinszenierung
stylische Rundenkämpfe   grobschlächtige Cel- Shading- Grafik
ausbaubarer Stützpunkt   keine Zugfolgenleiste im Kampf
motivierende Charakter- und Beziehungspflege   keine deutsche Lokalisierung
lohnende Rohstoff- und Medaillenhatz   keine durchgehende Vertonung
praktische Wutindikatoren und Schnellreisepunkte   ausschließlich japanische Tonspur
hilfreiche Kartenfunktion und Nachschlagewerke   mitunter sehr kleine Schrift im Handheld- Modus (Switch)
automatisierbare Kämpfe   keine Touch- Unterstützung (Switch)
    limitierte Maussteuerung (PC)


Versionen & Multiplayer

Preis zum Test 69,99 Euro
Getestete Version Download
Sprachen Englische Texte, japanische Sprachausgabe
Schnitte Nein
Multiplayer & Sonstiges Controller-Unterstützung am PC (empfohlen)

Vertrieb & Bezahlinhalte

Erhältlich über Digital (PSN, Steam, Nintendo eShop), Einzelhandel
Online-Aktivierung Nein
Online-Zwang Nein
Account-Bindung Ja
Sonstiges unterstützt Steam-Cloud und -Errungenschaften
Bezahlinhalte Ja
 

Kommentare

Silesia schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben: ?
Gestern 22:42
Khorneblume hat geschrieben: ?
Gestern 19:19

Wenn ich dann sehe was die DVDs oder BluRays oftmals kosten. 60? für 7 Folgen?
Oh, das war dann aber eine günstige Serie. Gleich 7 Folgen in der Box.
Sonst wird eine Staffel auf 3-4 Boxen zu je 60? aufgeteilt - natürlich in jeder Box neue Sprecher, denn es wird ja nichts am Stück aufgenommen. "Lohnt sich nicht", logisch, so nen hingeschmurzten Ramsch will ich auch nicht.
AS Sentinel hat geschrieben: ?
01.08.2020 19:28
Generell waren früher die animes besser lokalisiert.
Schon allein die teils großartigen deutschen Intros haben da auf mehr Herzblut schließen lassen
Jain. Es floss mehr Liebe in die Synchro, ja, aber das war auch die Zeit, in der hier bei uns stark zusammengeschnittene / gekürzte Animes liefen, weil man sich die Senderechte aus den UK geholt hat, die im Rahmen des Jugendschutzes alles zerschnitten haben.
Und ich denke sowas wie Saber Rider oder Samurai Pizza Cats, wo teilweise der Plot und die Aussagen komplett umgeschrieben wurden, würden heute auch nicht mehr auf viel Gegenliebe stoßen.
Uff. Was erzählst du bitte für einen Mumpitz? Dass die Sprecher so oft wechseln ist in jüngster Zeit nur bei DanMachi und Dragon Ball (Kai) geschehen.
Und auch dass heute kein Herzblut in die Synchro steckt ist auch eine harte Unterstellung die einfach nicht stimmt.
Außerdem war es nicht die UK-Lizenz, sondern Amerika und geschnitten wurde es zusätzlich von RTL2 und nicht den Publishern.
Khorneblume schrieb am
Cheraa hat geschrieben: ?
Heute 12:03
DLC 1 sind 4 neue spielbare Charaktere
DLC 2 sind Outfits
Beide stehen ab dem 06. August zur Verfügung.
Spielbare Charaktere bei einem RPG extra zu verkuafen finde ich sehr fragwürdig.
Die Outfits dürften so das übliche JRPG DLC umfassen. Bikinis, Badehosen, Serien Outfits, Outfits aus anderen Serien, etc.
Jup. Das sind dann eindeutig DLCs die eher fragwürdig sind. Wirklich schade. Outfits und sowas geht ja sogar noch. Wer meint das er sowas braucht soll es halt kaufen. Aber ganze Charaktere... puh.
PanzerGrenadiere schrieb am
Khorneblume hat geschrieben: ?
Gestern 19:19
Todesglubsch hat geschrieben: ?
01.08.2020 13:36
Nur zur Vollständigkeit:
Ich bin ein brennender Verfechter deutscher Synchros. Aber bei Animes verteidige ich die nicht. Was da mittlerweile einem aufgetischt wird, ist echt nicht zu ertragen. Da kann man ja schon froh sein, wenn innerhalb zwölf Folgen ein Sprecher nicht dreimal wechselt.
Wenn ich dann sehe was die DVDs oder BluRays oftmals kosten. 60? für 7 Folgen? 200? für eine ganze Staffel? Da stimmt die Relation halt gar nicht mehr. Sowas wird bei Prime oder Netflix geguckt, und dann mit Deutschen Untertiteln.
Das Spiel würde mich durchaus interessieren. Denke aber das wird warten müssen.
hab die serie jetzt grad im urlaub angefangen und hier für 10? im monat abonniert. https://www.anime-on-demand.de/anime/258 deutsch, japanisch mit deutschen untertiteln und verschiedene auflösungen. kann man nicht meckern.
das kampfsystem des spiels sagt mir generell nicht zu und auch 70? ohne deutsche sprache sind mal wieder typisch koei-tecmo.
Cheraa schrieb am
DLC 1 sind 4 neue spielbare Charaktere
DLC 2 sind Outfits
Beide stehen ab dem 06. August zur Verfügung.
Spielbare Charaktere bei einem RPG extra zu verkuafen finde ich sehr fragwürdig.
Die Outfits dürften so das übliche JRPG DLC umfassen. Bikinis, Badehosen, Serien Outfits, Outfits aus anderen Serien, etc.
Khorneblume schrieb am
Kommt auf den genauen Inhalt der DLCs an. Generell gibt es viele gute DLCs, die man eben als eigenständige Kampagnen und ähnliches verstehen darf, so wie Addons früher. Wirklich frech finde ich wie gehabt eben fehlende Bestandteile des eigentlichen Spiels.
schrieb am