Test (Pro und Kontra) zu Star Wars: Squadrons (Shooter, PlayStation 4, PC, Xbox One, Virtual Reality, Oculus Rift S, PlayStation VR)

 

Test: Star Wars: Squadrons (Shooter)

von Benjamin Schmädig





Gefällt mir

 

Gefällt mir nicht

anpassen der Schiffe an verschiedene Spielweisen bzw. taktische Situationen   kein Matchmaking im Dogfight- Modus
durchdachtes System zur Zielauswahl   sehr lange Ladezeiten von Festplatten
schnelles Übernehmen markierter Ziele von Teammitgliedern   erzählerisch belanglose Kampagne mit relativ kurzen Missionen
Energieverteilung spielt entscheidende Rolle   stellenweise idiotisches Verhalten der KI- Gegner, besonders in Kampagne
Ändern der Schildausrichtung bzw. schnelle Energieverteilung zwischen Antrieb und Waffen   langweilige Erklärtexte in Kampagne statt interessanter Hintergründe
cooler Dogfight-Modus und anspruchsvolle Flottengefechte als Ranglisten-Modus   keine Start- und Landesequenzen
sehr unterschiedliche Gefechtsschauplätze   Tutorial der Flottenkämpfe kann aufgrund eines Fehlers nicht beendet werden
viele ikonische Elemente werden hervorragend eingefangen   ständiges Stottern in manchen Arealen der PC- Version
cooles schnelles Drehen beim Boosten   Oculus- Rift- Version lässt sich mitunter nicht starten
Flottenkämpfe sowohl im PvP als auch kooperativ und solo mit variablem Schwierigkeitsgrad spielbar   Übergänge auch in VR auf Leinwänden statt vom Cockpit aus
zahlreiche Optionen zum Anpassen des Spielgefühls HUD-Einblendungen u.a. wahlweise abschaltbar   keine VR- spezifischen Funktionen
frei einstellbare Steuerung   Untertitel in VR befinden sich innerhalb der Cockpits statt davor
Cross-play über alle Plattformen   kein Cross- save
Übungsareal mit jederzeit einstellbarem Gegneraufkommen u.m.    
integrierter Sprachchat    
unterhaltsame Kampagne mit coolen Star-Wars-Momenten    


Versionen & Multiplayer

Preis zum Test knapp 40 Euro
Sprachen Deutsch, Englisch u.a.
Schnitte Nein
Splitscreen Nein

Vertrieb & Bezahlinhalte

Erhältlich über Digital (Origin, PSN, Xbox Store, Epic Games Store, GOG, Steam), Einzelhandel
Online-Aktivierung Ja
Online-Zwang Nein
Account-Bindung Ja
Bezahlinhalte Nein
 

Kommentare

DrPuNk schrieb am
mellohippo hat geschrieben: ?
14.10.2020 20:02
Nur mal so rein interessehalber - hat hier irgendjemand die letzte Storymission in einem anderen Schwierigkeitsgrad als "Storymodus" geschafft??? Nach ca. 30 Versuchen auf "Standardflug", dem 2. von 4 Schwierigkeitsgraden, hab's ich's nun aufgegeben, nachdem ich wirklich jedesmal buchstäblich vielleicht maximal für ne Minute überlebt hab, sämtliche Schiffstypen alle ausprobiert.
Völlig unspielbar schwer m.E., total grotesker Kontrast zu allen anderen Missionen davor, es ist mir einfach ein Rätsel was so ein Blödsinn immer soll, hat mir das Game jetzt völlig verhagelt. Überhaupt keinen Bock mehr jetzt noch irgendeinen der Multiplayermodi auszuprobieren.
Jo ich habs mit ach und krach und drölfzig anläufen hinbekommen. (auf PS4)
Nur sind dann die Trophys verbuggt, keine bekommen :roll: :( Nicht mal die für den Story-Schwierigkeitsgrad gabs eine^^
Die letzte Mission ist in meinen Augen richtig mies gebalanced.
Kann Dir nur als Tipp geben halte Dich mehr im Hintergrund, gib Befehle was dein Team angreifen soll. Und flieg zu Deinem Hauptschiff zurück wenns zu brenzlig wird. Dann gehts, irgendwann :)
(mußte bei Youtube spicken und mir paar Tipps ankucken, hatte schon echt an mir gezweifelt :lol: )
Hatte es dann nochmals auf Story gespielt, also alle Missionen, dann gings echt fix, viel zu leicht und jo, auch kein Bock mehr auf Multiplayer und co...
Generell muß man sagen ist die Luft ziemlich schnell raus gewesen bei mir.
Die Steuerung für Controller ist genauso mies wie in BF2. Das muß besser gehen heutzutage.
Gas geben und Rollen auf einem Stick, was ein murks....... :roll:
Muß gestehen mir haben die Kämpfe in BF2 besser gefallen, obwohl die auch nicht so toll waren :lol:
Singleplayer ist solalala, ganz nett, viel zu kurz und dieser ständige wechsel von Imperium zur neuen Republik nervte mich irgendwann.
Was aber richtig richtig gut ist, ist das Starwars-Feeling im Schiff - das ist toll und irgendwann will ich das auch mal mit VR testen - auf...
mellohippo schrieb am
Nur mal so rein interessehalber - hat hier irgendjemand die letzte Storymission in einem anderen Schwierigkeitsgrad als "Storymodus" geschafft??? Nach ca. 30 Versuchen auf "Standardflug", dem 2. von 4 Schwierigkeitsgraden, hab's ich's nun aufgegeben, nachdem ich wirklich jedesmal buchstäblich vielleicht maximal für ne Minute überlebt hab, sämtliche Schiffstypen alle ausprobiert.
Völlig unspielbar schwer m.E., total grotesker Kontrast zu allen anderen Missionen davor, es ist mir einfach ein Rätsel was so ein Blödsinn immer soll, hat mir das Game jetzt völlig verhagelt. Überhaupt keinen Bock mehr jetzt noch irgendeinen der Multiplayermodi auszuprobieren.
4P|Benjamin schrieb am
Nightfire123456 hat geschrieben: ?
10.10.2020 18:13
Ich verstehe die pc und rift abwertung nicht. Diese kurzen aussetzer die im Text beschrieben werden hatte ich bis jetzt kein einziges mal. Läuft super flüssig und ohne Probleme. Evtl. wurde ne frühe beta getestet und nicht die release version?
Einige haben sie nicht, andere sehr wohl und bei mir sind sie leider auch immer noch vorhanden - das und die Bildratenprobleme. Ist natürlich immer auch ein bisschen Glücksspiel, aber technisch hat EA da einfach nicht sauber gearbeitet - bei der VR-Version schon gar nicht, wenn man die relativ häufigen Startprobleme mit einbezieht. Getestet haben wir selbstverständlich das fertige Spiel.
Nightfire123456 schrieb am
Ich verstehe die pc und rift abwertung nicht. Diese kurzen aussetzer die im Text beschrieben werden hatte ich bis jetzt kein einziges mal. Läuft super flüssig und ohne Probleme. Evtl. wurde ne frühe beta getestet und nicht die release version?
Zirpende_Grille schrieb am
Ich spiele auch fast ausschließlich SP only. Könnte man Squadrons ausschließlich für 40 ? kaufen, würde ich da auch nicht zuschlagen. Aber für 15 ? ist es ein gutes Angebot.
schrieb am