Test (Pro und Kontra) zu FIFA 22 (Sport, PC, PlayStation 4, PlayStation 5, Xbox One, Xbox Series X)

 

Test: FIFA 22 (Sport)

von Matthias Schmid





Gefällt mir

 

Gefällt mir nicht

beste Spielermodelle bisher (Next-Gen only)   FUT bleibt Pay- to- Win, inkl. Glücksspiel- Elementen
intensivere Zweikämpfe, sattere Tore (Next-Gen only)   zu wenig Upgrades im Karrieremodus
schönere Stadionatmosphäre (Next-Gen only)   ein paar Serie- A- Teams und viele Nationalmannschaften weniger
Spielgeschehen einen Tick kraftvoller und realistischer (Next-Gen only)   Frauenfußball nach wie vor nicht anständig integriert
kurzweilige Einführung mit vielen Stars (Next-Gen only)   immer noch zu viel Fokus auf Offensivspektakel
Spielablauf grundsätzlich einen Tick langsamer   Volta- Story gestrichen
neue Sprints und ein paar Finessen beim Passen   Volta- Minispiele nur am Wochenende spielbar
mit Volta ist Straßenfußball wieder dabei   tritt grafisch und spielerisch auf der Stelle (Old- Gen)
ganz nette Volta-Minispiele   keine Einführung der neuen Features auf dem Platz (Old- Gen)
natürlich immer noch das stärkste Lizenzpaket    
besseres Torwartspiel auf der Linie    
viele verschiedene Modi, die zum Teil lange unterhalten    
Skillspiele machen Laune    
im Manager-Modus fließender Wechsel von Simulation und Mitspielen    


Versionen & Multiplayer

Preis zum Test 79,99 Euro
Getestete Version deutsche digitale PS5-Version
Sprachen deutsche Sprachausgabe, deutsche Texte
Schnitte Nein
Splitscreen Nein
Multiplayer & Sonstiges lokaler Mehrspielmodus für bis zu 4 Spieler, Online-Mehrspielermodus für bis zu 22 Spieler

Vertrieb & Bezahlinhalte

Online-Aktivierung Ja
Online-Zwang Nein
Account-Bindung Ja
Sonstiges Auf Switch gibt es wieder nur die üble Legacy-Edition
Bezahlinhalte Nein
 
FIFA 22 ab 35,99€ bei kaufen

Kommentare

SoldierShredder schrieb am
Mir langsam schleierhaft, was man mit dem virtuellen Fußball so anstellt.
Konami ergibt sich dem billig erzeugten Free-2-Play Wahn, EA sieht vor lauter Next Gen die anderen Plattformen (mal wieder) nicht. Ich kann beide Ansätze absolut null nachvollziehen. Es braucht einen weiteren, kraftvollen Mitbewerber der beiden den Arschtritt setzt. Mir reichts mit EA und (!) Konami gleichermaßen. :evil:
Es gibt ja iwann UFL, aber das schlägt ja auch die Free-2-Play Richtung ein. Also wird es wieder irgendwo Abstriche geben, garantiert. Naja, ich bleib beim letzten PES, bleibt mir nix anderes übirg...frustrierend.
AetiTheBlues schrieb am
Ich weiss nicht woher du diese Info hast aber davon, dass die Schweizer Liga in Fifa 22 nicht enthalten sein soll, war nie die Rede. Die Schweizer (Gurken-)Liga ist im Fifa 22 nach wie vor vorhanden. Die Berichte bezogen sich nur auf die Nati welche nicht mehr dabei ist.
mafuba schrieb am
Honkbonkmann hat geschrieben: ?05.10.2021 17:33 Na super, das ist ja auch mal richtig bekackt. Kann ich nachvollziehen -.- Spiele werden halt wie Hollywood... immer mehr für den Mainstream und damit immer beschissener. Isso.
Gut, dass es neben Hollywood auch noch Bollywood, europaeische Filme, Indie Film-Szene etc. pp. gibt - genau wie bei der Spieleszene. Isso :D
Honkbonkmann schrieb am
OK, wenn EA meine Kohle nicht will... naja, ich hab mein Abo ja ohnehin schon vor kurzem gekündigt. Passt ja ^.^
24karat hat geschrieben: ?03.10.2021 13:26 Als Schweizer hat man bei diesem FIfa echt nix mehr zum lachen (National manschaft und liga abgeschaft) aber das interessiert ja kein deutsches Magazin :roll:
Na super, das ist ja auch mal richtig bekackt. Kann ich nachvollziehen -.- Spiele werden halt wie Hollywood... immer mehr für den Mainstream und damit immer beschissener. Isso.
hA1Nz schrieb am
Nachdem E-Football (ich eigentlich PES-Jünger ;D) so eine Enttäuschung ist habe ich mir auch FIFA 22 für die PS5 geholt.
Ich habe bisher ein bisschen Online-Saisons und diese Volta-Online-Minispiele gespielt und ich finde auch das es spaß macht. Hab nur manchmal Eishockey-Ergebnisse (z.B. 7:3) :D
Auf Ultimate-Team habe ich allerdings keine Lust und hat mich auch noch nie interessiert.
Das Gegenspieler leider immer sofort die Verbindung trennen wenn man mal in Führung ist nervt mich allerdings etwas...
schrieb am