Test (Pro und Kontra) zu Resident Evil 5 (Action-Adventure, Xbox 360, PlayStation 3 Move)

 

Test: Resident Evil 5 (Action-Adventure)

von Jörg Luibl





Gefällt mir

 

Gefällt mir nicht

viele spannende Panik-Momente   kaum Horror- & Angst- Momente
beeindruckende Kulisse   Licht nicht für Dramaturgie genutzt
interessantes afrikanisches Szenario   zu wenig böse Überraschungen
spannende Reaktionstests   militärische Action steht Resi schlecht
klasse Kreaturen- & Monsterdesign   zu schnell zu viele Waffen & Munition
hervorragende Animationen   man ist immer als Duo unterwegs
wirkungsvolle Kollisionsabfrage   unterm Strich zu wenig Rätsel
Kampfsystem mit Trefferzonen    
abwechslungsreiche Schauplätze    
viele kinoreife Filmszenen    
spektakuläre Bosskämpfe    
klug agierende Partnerin    
klasse Musikuntermalung    
Kampagne zu zweit kooperativ online spielbar    
gute Verbindung zum Resi-Universum    
Söldner-Modus nach Spielende    
auch Sheva spielbar    
Sonstiges
 
Sonstiges
informatives Archiv   zu statisches Deckungssystem
aufrüstbare Waffen   zu statische Nahkämpfe
viel Freischaltbares (Figuren, Filter, Outfits etc.)   viele Ladezeiten
gutes Speichersystem    ab und zu keine KI- Reaktion
vier Steuerungsvarianten   relativ schwache Wasserdarstellung
drei Schwierigkeitsgrade   einige Clippingfehler in Bosskämpfen
Online-Bestenlisten   Waffe der Partnerin nicht festlegbar
Friendly Fire an/ausschaltbar   inkonsequente Hindernisabfrage
sehr gute deutsche Texte   keine kombinierbaren Schätze & Items
sehr großes Lager-Inventar   kein Händler, nur anonymer Einkauf


 

Kommentare

pcj600 schrieb am
KOK hat geschrieben:Bei mir lief es auf der Box auch einwandfrei. Soweit ich weiß, soll doch die PS3 mit ganz wenigen Frameeinbrüchen sein. Das war damals der Grund, warum ich mich dann doch letztes Endes für die Box-Version entschieden hatte.

ganz wenige frameeinbrüche, schön wärs :wink:
einfach nur ne durchgehend miese performance, das triffts eher.
Oshikai schrieb am
Bedameister hat geschrieben:
Celar hat geschrieben:
silverarrow hat geschrieben:Meiner Meinung nach ist der Unterschied in sachen steuerung zwischen RE5 und zb. Dead Space gerring und da meckert niemand darüber.
naja, bei dead space kannst du während dem laufen schießen. in der hinsicht hinkt re5 einfach hinterher und macht das spiel nur unnötig träge.
ich finde es eher besser dass man bei Resident Evil nicht schießen kann während man läuft. Dadurch kommt man sich einfach viel hilfloser vor und der Panik-Effekt verstärkt sich nochmal drastisch. Ginge das wäre das Spiel zu einfach und es geht ein bischen der Pepp verloren
Das stimmt, dennoch nen bisschen arm diesen 'Pepp' durch die miese Steuerung zu verursachen.
Nen Tick intelligentere Gegner, stark höherer Gruselfaktor, weniger Munition ! Das wäre der Schlüssel zum Sieg gewesen und nicht die Schwierigkeit durch fummlige Steuerung erhöhen.^^
Bedameister schrieb am
Celar hat geschrieben:
silverarrow hat geschrieben:Meiner Meinung nach ist der Unterschied in sachen steuerung zwischen RE5 und zb. Dead Space gerring und da meckert niemand darüber.
naja, bei dead space kannst du während dem laufen schießen. in der hinsicht hinkt re5 einfach hinterher und macht das spiel nur unnötig träge.
ich finde es eher besser dass man bei Resident Evil nicht schießen kann während man läuft. Dadurch kommt man sich einfach viel hilfloser vor und der Panik-Effekt verstärkt sich nochmal drastisch. Ginge das wäre das Spiel zu einfach und es geht ein bischen der Pepp verloren
Vejieta schrieb am
silverarrow hat geschrieben:Meiner Meinung nach ist der Unterschied in sachen steuerung zwischen RE5 und zb. Dead Space gerring und da meckert niemand darüber.
naja, bei dead space kannst du während dem laufen schießen. in der hinsicht hinkt re5 einfach hinterher und macht das spiel nur unnötig träge.
Beam02 schrieb am
DarkTorian hat geschrieben:Die steuern sich unterschiedlich ? 8O
Bisher immer nur Chris gespielt.
Die Steuerung an sich ist natürlich bei beiden Charakteren gleich, aber zumindest habe ich das Gefühl gehabt, dass sich Sheva entsprechend leichtfüßiger bewegt. Halt etwas geschmeidiger als unser aufgepumpter Tank Chris^^
schrieb am