Test (Pro und Kontra) zu Rocket Arena (Shooter, PC, PlayStation 4, Xbox One)

 

Test: Rocket Arena (Shooter)

von Matthias Schmid





Gefällt mir

 

Gefällt mir nicht

superflüssige Bildrate   Action ist oft zu chaotisch
flottes Match-Making   Raketenbot- Attacke spielt sich langweilig
ordentlicher Umfang (10 Figuren, 10 Arenen, 5 Modi)   nach ein paar Stunden hat man gefühlt alles erlebt
Fähigkeiten der Charaktere recht unterschiedlich   Design der Helden austauschbar
Rausschießen statt Abmurksen   einfallslose Herausforderungen
Raketenball macht Laune   kein Deathmatch ohne Team- Zugehörigkeit
Cross-Play möglich   Upgrade- System sehr simpel
    fragwürdige Rotation


Versionen & Multiplayer

Preis zum Test 29,99 Euro
Getestete Version deutsche digitale PS4-Version
Sprachen englische Sprachausgabe, deutsche Texte
Schnitte Nein
Splitscreen Nein
Multiplayer & Sonstiges je nach Modus bis zu 6 Spieler (nur online)

Vertrieb & Bezahlinhalte

Erhältlich über Digital (Origin, PSN, Xbox Store, Steam), Einzelhandel
Online-Aktivierung Ja
Online-Zwang Ja
Account-Bindung Ja
Bezahlinhalte Ja
 
Rocket Arena ab 4,99€ bei kaufen

Kommentare

GeronimoJackson schrieb am
crN11 hat geschrieben: ?23.07.2020 11:52
InExtrem0 hat geschrieben: ?23.07.2020 10:31 Als alter Quaker war ich überrascht vom Titel
Hach, was habe ich damals da Stunden rein gesteckt.
Naja, ich sehe den aktuellen Titel eher als Free to Play

ich bin früher mal zufällig auf einer LAN-Party gelandet, wo ein paar sehr starke Q3 Rocket Arena Spieler anwesend waren. Die hatten das ganze relativ professionell betrieben (die Szene war ja doch nicht all zu groß) und ESL und Clanbase an der Spitze um die Titel mitgespielt.
Was die da teilweise auf Q3DM6 veranstaltet haben war einfach komplett unfassbar. Mit was für nem Speed sie die Map dominieren konnten. Das ist für mich selbst heutzutage noch krank daran zurückzudenken :D
Jedenfalls war Rocket Arena der Shit schlechthin in Q3. Heutzutage gibt es ja auch einige Möglichkeiten das alte Zeug zu spielen, aber RA geht da leider voll unter :(
Ich hatte mich tatsächlich erst gefreut, als ich hörte, dass ein "Rocket Arena" released wird. Dementsprechend groß war dann die Enttäuschung, als ich die ersten Berichte dazu gelesen hab ^^ Nach wie Vor für mich der beste Shooter-Mod, den es jemals gab. Würde mich über eine "echte" Neuauflage wirklich freuen, aber ich fürchte das wird wohl nichts :D
DerSnake schrieb am
Ich wollte gerade mal reinschauen (Habe den Test nur überflogen ;o) aber...EA will dafür wirklich 30?? *Dankend abwink*
crN11 schrieb am
InExtrem0 hat geschrieben: ?23.07.2020 10:31 Als alter Quaker war ich überrascht vom Titel
Hach, was habe ich damals da Stunden rein gesteckt.
Naja, ich sehe den aktuellen Titel eher als Free to Play

ich bin früher mal zufällig auf einer LAN-Party gelandet, wo ein paar sehr starke Q3 Rocket Arena Spieler anwesend waren. Die hatten das ganze relativ professionell betrieben (die Szene war ja doch nicht all zu groß) und ESL und Clanbase an der Spitze um die Titel mitgespielt.
Was die da teilweise auf Q3DM6 veranstaltet haben war einfach komplett unfassbar. Mit was für nem Speed sie die Map dominieren konnten. Das ist für mich selbst heutzutage noch krank daran zurückzudenken :D
Jedenfalls war Rocket Arena der Shit schlechthin in Q3. Heutzutage gibt es ja auch einige Möglichkeiten das alte Zeug zu spielen, aber RA geht da leider voll unter :(
Dr.Nolte schrieb am
Als alter Quaker war ich überrascht vom Titel
Hach, was habe ich damals da Stunden rein gesteckt.
Naja, ich sehe den aktuellen Titel eher als Free to Play
monthy19 schrieb am
Ist Bleeding Edge denn überhaupt, außer im Gamepass, erschienen?
Fand das von Anfang an uninteressant.
Dieses hier genau so.
Irgend wann sollten die Entwickler auch mal kapieren, dass man an den Platzhirschen nicht vorbei kommt.
schrieb am