Test (Pro und Kontra) zu Immortal: Unchained (Rollenspiel, PlayStation 4, Xbox One, PlayStation 4 Pro, Xbox One X) - 4Players.de

 

Test: Immortal: Unchained (Action-Rollenspiel)

von Jörg Luibl



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Gefällt mir

 

Gefällt mir nicht

Dark-Souls-Gefühl mit Shooter-Elementen   viel zu viel offensichtlich von Dark Souls kopiert
Charaktererstellung mit sechs Klassen   öder Einstieg, schwache Story
verschachteltes Leveldesign mit Abkürzungen   wenige eigene Ideen nicht kreativ umgesetzt
Fernkampf mit abtrennbaren Gliedmaßen   Schussgefechte sind viel zu statisch
Attribute wirken sich spürbar aus   Nebencharaktere wirken wie Bots
Ausdauer begrenzt Ausweichen und Sprints   unbefriedigender Nahkampf
begrenzte Munition und Energie für Spezialangriffe   sehr begrenzte Bewegungsmöglichkeiten
    viele Waffen benötigen Stärke als Attribut
    schwache KI, benutzt keine Leitern
    wenig beeindruckende Bosse
    teils künstlich und steril wirkende Kulissen
    technische Defizite (Pop- ups, Bildrate etc.)


Versionen & Multiplayer

Preis zum Test 50 Euro
Getestete Version Deutsche PS4-Pro-Version.
Sprachen Englische Sprache, deutsche Texte.
Schnitte Nein
Splitscreen Nein
Multiplayer & Sonstiges Kein Multiplayer.

Vertrieb & Bezahlinhalte

Erhältlich über Digital, Einzelhandel
Online-Aktivierung Ja
Online-Zwang Nein
Account-Bindung Ja
Sonstiges Auf dem PC empfehlen die Entwickler als Mindestvoraussetzung eine GTX 460 oder Radeon HD 5770 in einem Intel Core2 Quad 9500 oder AMD Phenom II X4 940 bei sechs Gigabyte RAM.
Bezahlinhalte Nein