Test (Pro und Kontra) zu Trials of the Blood Dragon (Geschicklichkeit, PC, PlayStation 4, Xbox One) - 4Players.de

 

Test: Trials of the Blood Dragon (Geschicklichkeit)

von Jan Wöbbeking



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Gefällt mir

 

Gefällt mir nicht

motivierendes Stunt-Prinzip mit dem Motorrad   simpel designte Jump- n- Shoot- Abschnitte
feinfühliges Spiel mit Gas und Bremse   träge Steuerung in Hüpfpassagen
angenehm alberner, völlig überdrehter Story-Wahnsinn   wilde Kamerawechsel erfordern zu viel Trial & Error
abenteuerliche, aufwendig designte Streckenführung   unsympathische dauernördelnde Hauptfiguren
Geister von Freunden motivieren   kein Level- Editor enthalten
cooler Mix aus Computerspielmusik und auf alt getrimmtem Techno   keine Mehrspieler- Rennen mehr
    nerviger Overkill absichtlicher Bildfehler und - filter


Versionen & Multiplayer

Preis zum Test 14,99 Euro
Getestete Version Test-Version
Sprachen Englisch mit deutschen Untertiteln
Schnitte Nein
Splitscreen Nein
Multiplayer & Sonstiges Weltweite Geister und Bestenlisten

Vertrieb & Bezahlinhalte

Erhältlich über Digital (Steam), Entwicklerseite
Online-Aktivierung Ja
Online-Zwang Nein
Account-Bindung Ja
Bezahlinhalte Nein