Test (Pro und Kontra) zu SteamWorld Dig 2 (Plattformer, Nintendo Switch, PC, PlayStation 4 PSN, PS Vita)

 

Test: SteamWorld Dig 2 (Plattformer)

von Jan Wöbbeking





Gefällt mir

 

Gefällt mir nicht

urige Steampunk-Minen und Tempel   Geschichte hätte ruhig mehr Raum einnehmen können
toll ausbalancierte Puzzles   Großteil der Kämpfe etwas simpel gestrickt
unheimlich entspannend    
charmante Figuren, Blecheimer und "Schnapsis"    
einfach gehaltene aber sympathische Hintergrundgeschichte    
Upgrade-System motiviert zu Abstimmungs-Experimenten    
relaxter Ambient-Soundtrack    


Versionen & Multiplayer

Preis zum Test 19,99 Euro
Getestete Version Download-Version
Sprachen Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch und mehr
Schnitte Nein
Splitscreen Nein
Multiplayer & Sonstiges kein Multiplayer

Vertrieb & Bezahlinhalte

Erhältlich über Digital
Online-Aktivierung Nein
Online-Zwang Nein
Account-Bindung Nein
Bezahlinhalte Nein
 
SteamWorld Dig 2 ab 6,66€ bei kaufen

Kommentare

Usul schrieb am
Ich habs irgendwann geschafft - war fast wie ein neues Spiel und ganz erfrischend... aber man muß halt alles auswendig lernen. :)
Kya schrieb am
Usul hat geschrieben: ?16.10.2017 23:14 Momentan zerschelle ich jedoch noch an den Trials, die man angehen darf, wenn man alle Artefakte zusammen hat. Die haben es schon in sich.
Ich hab's aufgegeben.
Es macht mir keinen Spaß, immer wieder von neuem zu beginnen. :cry:
Magg0 schrieb am
Oshikai hat geschrieben: ?12.10.2017 11:26 Und als nächstes wieder SteamWorld Heist 2 und diesesmal mit nem saftigen Coop ! :)
Dem kann ich nur zustimmen. Ein wirklich gelungenes Spiel "Heist". :D Hoffe auch auf einen baldigen zweiten Teil.
Usul schrieb am
Wirklich sehr nettes Spiel. Anfänglich ein bißchen nervig, sich durch die Gegend zu hacken, aber das wird dann später mit dem einen oder anderen Gadget dann angenehmer. Das Overpowering gegen Ende finde ich dann auch passend - immerhin investiert man ja so einiges. :)
Ich bin nun nach ca. 14 Stunden am Ende angekommen, mit 100% Secrets und so auf der Karte. Momentan zerschelle ich jedoch noch an den Trials, die man angehen darf, wenn man alle Artefakte zusammen hat. Die haben es schon in sich.
Spiritflare82 schrieb am
Sowas gabs in den 90ern schon, z.B. Digger T. Rock fürs NES...Steamworld Dig 2 guck ich mir mal an, sieht so farbenfroh aus,den ersten hab ich nicht gespielt, scheint mir optimal für die Switch zu sein
schrieb am