Test (Pro und Kontra) zu Bionic Commando (Action, PC, Xbox 360, PlayStation 3) - 4Players.de

 

Test: Bionic Commando (Action-Adventure)

von Jörg Luibl



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Gefällt mir

 

Gefällt mir nicht

anspruchsvolle Wiedergeburt eines Klassikers   etwas zu wenig Bosskämpfe
sehr gute Schwungphysik   Missionsdesign wiederholt sich
grandioser Soundtrack   schwache KI in Schussgefechten
klasse Bosskämpfe   viele Fließtexte statt markanter Zwischensequenzen
gute KI im Nahkampf    
optimale Spielbalance    
akrobatischer Nervenkitzel    
spektakuläre Physikauswirkungen    
fantastische Panoramablicke    
abwechslungsreiche Kulissen    
freie Landschaften, Stadtruinen & Innenräume    
ruhige Erkundung & explosive Action    
angenehme taktische Kampffreiheit    
Online-Deathmatch für bis zu acht Mann    
Originalstimme Mike Pattons (Faith No More)    
gutes Art- und Menüdesign    
Sonstiges
 
Sonstiges
verbesserte Fähigkeiten nach Zielerreichung   knifflige bis fiese Bonusblasensuche
hilfreiche Minimap mit Zielradar   kein kooperativer Spielmodus
viele Waffensysteme   keine Hacking- Minispiele
drei Schwierigkeitsgrade   einige weit entfernte Rücksetzpunkte
gute deutsche Untertitel   keine deutsche Sprachausgabe
viele Bonusblasen   kleine Physikfehler
auch mit 360-Gamepad spielbar (PC)   kein 1080p
Bildformate 4:3, 16:9, 16:10 (PC)   Steuerungshinweise nur für Gamepad (PC)
Auflösung bis 1600 x 1200 (PC)   keine erweiterten Grafikeinstellungen (PC)
unterstützt DirextX 10& Multicore    
keine Online-Aktivierung nötig    
PC-Minimum: Intel Core 2 Duo/Athlon X2 5200, 1,5 GB Ram, GeForce 7800/ATI Radeon X1900    
Multiplayer-Modus auch im LAN (PC)