Test (Pro und Kontra) zu Pro Evolution Soccer 2010 (Sport, PC, Xbox 360, PlayStation 3) - 4Players.de

 

Test: Pro Evolution Soccer 2010 (Fußball)

von Jörg Luibl



Um dieses Feature zu nutzen, musst du
"4Players pur" nutzen:

Du hast schon einen pur-Account? Dann logge dich ein!
Noch kein pur-Nutzer? 4Players pur – Zahl, was du willst!

Hinweis schließen.


Gefällt mir

 

Gefällt mir nicht

vielschichtiger Spielaufbau    abgehacktes Spielgefühl
aufgewertete Meisterliga   monotone Zweikämpfe
klasse Spielergesichter   unrealistische Ballphysik im Mittelfeld
ansehnliche Plätze   absolut steriler Karrieremodus
viele unberechenbare Situationen   grausam eintönige Fangesänge
wuchtige Schüsse und Kopfbälle   roboterhafte Laufanimationen
komplexe Taktikregler   schwaches Offensivlaufverhalten
starke Gegnerintelligenz   kaum Bewegung bei Standards
deutsche Nationalmannschaft dabei   keine deutsche Club- Mannschaft
neuer Community-Modus für eigene Ligen/Pokale   schwache Torhüter bei Schüssen
sehr guter Netzcode zum Start   Trick- Stick bringt kein neues Spielgefühl
Dribbeln auch über Analogstick    
kostenlose Downloads angekündigt    
Sonstiges
 
Sonstiges
mächtiger Editor inkl. Kamera   kein ausführliches Training
guter Soundtrack   sehr schlechte Kommentare
2 vs. 2-Online-Matches   übersensibles Elfmetersystem
offline mit bis zu 7 Spielern   umständliche Taktik- Navigation
Wettereffekte wirken sich aus   Euroliga nicht separat spielbar
Xbox 360-Pad wird erkannt/ auch PS2-Pad mit Converter (PC)   grobe Pixelzuschauer, keine Fanblöcke
Auflösung bis 1920x1200 & 16:9-Unterstützung (PC)   monotones Ballgeräusch beim Dribbeln
    seltsame Spielerwerte bei Nationalspielern