Test (Pro und Kontra) zu Gods Will Fall (Action-Adventure, PC, PlayStation 4 PSN, Xbox One XBL)

 

Test: Gods Will Fall (Action-Adventure)

von Jörg Luibl





Gefällt mir

 

Gefällt mir nicht

interessante Idee mit der Kriegerschar   auf Dauer fades Kampfsystem
lustige Szenen vor und nach einem Dungeon   heiteres Comic- Artdesign vs. brutales Thema
aktives Kontersystem   Helden spielen sich zunächst viel zu ähnlich
zehn Bosse mit anderen Fähigkeiten   keine Gegnerfixierung, zickige Kollisionsabfrage
acht Krieger entwickeln   weitgehend öde Landschaft ohne Interaktionen
    unspektakuläre Bosskämpfe
    kein Zoom, kein Kameradreh
    nur leidlich animierte Gefechte
    nur englische Sprachausgabe
    ein zerschossener Spielstand, neu starten


Versionen & Multiplayer

Preis zum Test 25 - 30 Euro
Getestete Version Deutsche digitale PS5/PS4-Pro-Version.
Sprachen Englische Sprache, deutsche Texte.
Schnitte Nein
Splitscreen Nein
Multiplayer & Sonstiges Kein Multiplayer.

Vertrieb & Bezahlinhalte

Erhältlich über Digital (PSN, Xbox Store, GOG, Steam, Nintendo eShop), Einzelhandel
Online-Aktivierung Ja
Online-Zwang Nein
Account-Bindung Ja
Bezahlinhalte Nein
 

Kommentare

LeKwas schrieb am
Auf Steam werten die auch "größtenteils negativ".
Ich versteh die Absicht der Entwickler auch nicht, man wirbt mit Dark Fantasy und einer brutalen, aus der rauen keltischen Mythologie inspirierten Story, und entscheidet sich dabei ausgerechnet für so ein cartoonhaftes (und imho potthässliches) Artdesign?
Fargard schrieb am
Dagegen sehen die Asterix-Spiele für die Switch ja weltklasse aus.
Tas Mania schrieb am
Selbst wenn ich noch Fan Bonus zu Jörgs Bewertung einrechne kommt, das Game mit den ganzen Kritikpunkten nicht in meine to do Liste. Es ist ja nicht so, das ich nicht noch 30 Highlight games mit 90% Wertung zum zocken hätte ;)
Atlan- schrieb am
Metacritic Score von 61% bei Playstation ein Fall für die Tonne.
Creasy schrieb am
Acne hat geschrieben: ?29.01.2021 12:33 Ohje, hört sich übel an...
Bei Eurogamer hats nen Recommended. Vielleicht einfach selbst testen, anstatt sich auf die subjektive Meinung von jemand anders zu verlassen?
schrieb am