Test (Pro und Kontra) zu Blizzard Arcade-Sammlung (Action-Adventure, PC, PlayStation 4, Nintendo Switch, Xbox One)

 

Test: Blizzard Arcade-Sammlung (Action-Adventure)

von Matthias Schmid





Gefällt mir

 

Gefällt mir nicht

drei spielerisch gut gealterte 90er-Jahre-Klassiker   eben nur drei unterschiedliche Spiele enthalten
jeweils verschiedene Versionen enthalten   nicht alle Komfortfunktionen für alle Versionen
klasse Emulation   Blackthorne steuert sich etwas behäbig
Zusehen-Feature    
immer noch cooles Artdesign und schöne 2D-Grafik    
Komfortfunktionen wie Spulen & Speichern    
ordentlich Bildformat- und Filter-Einstellungen    
toller Museumsteil mit Artworks, Musik und Interviews    


Versionen & Multiplayer

Preis zum Test 19,99 Euro
Getestete Version deutsche digitale Switch-Version
Sprachen deutsche Texte
Schnitte Nein
Splitscreen Nein
Multiplayer & Sonstiges je nach Titel unterschiedliche, lokale Mehrspieler-Optionen

Vertrieb & Bezahlinhalte

Erhältlich über Digital (PSN, Nintendo eShop, Microsoft Games Store)
Online-Aktivierung Ja
Online-Zwang Nein
Account-Bindung Ja
Bezahlinhalte Nein
 

Kommentare

Anvaale schrieb am
Ach naja das Remake von Rock n Roll racing hab ich mir damals schon geholt, "Motor Rock"
Exist 2 Inspire schrieb am
HellToKitty hat geschrieben: ?01.03.2021 11:48
...
Danke dafür... Hab mir gleich nochmal Blackthorne gesichert. Trotzdem bleibt die Frage offen: Muss das so sein? Hat es nur der Praktikant vergessen im US Store auch unzugänglich zu machen? Warum gibt es die nur über "Umwege" und nicht mehr einfach offen im deutschen Shop?

Weil es diese Spiele meines wissens schon immer nur über den US Store gab.
https://www.gamestar.de/artikel/the-los ... 55438.html
"Wer sich die drei Spiele-Klassiker, die via DOSBox zum Laufen gebracht werden, herunterladen möchte, muss sich im battle-net anmelden und dann die US-Version des Account-Managers nutzen."
HellToKitty schrieb am
Smul hat geschrieben: ?28.02.2021 23:53 ...

Danke dafür... Hab mir gleich nochmal Blackthorne gesichert. Trotzdem bleibt die Frage offen: Muss das so sein? Hat es nur der Praktikant vergessen im US Store auch unzugänglich zu machen? Warum gibt es die nur über "Umwege" und nicht mehr einfach offen im deutschen Shop?
4P|Matthias schrieb am
Smul hat geschrieben: ?28.02.2021 23:53
"Alle drei Klassiker wurden im Jahr 2015 übrigens schon mal gratis via Battle.net veröffentlicht - mittlerweile sind sie dort aber nicht mehr zu finden."
Das stimmt so nicht - die Spiele sind da unverändert kostenlos runterladbar, allerdings nur, wenn man die Spracheinstellung dort auf "US" ändert - was sehr einfach und schnell geht. Wer das nicht möchte - hier sind die Direktlinks:
Blackthorne, Rock 'n Roll Racing, The Lost Vikings
Guter Hinweis & Service. Danke!
Gamer81 schrieb am
Rock roll racing war damals der hammer, da gab es damals noch mehr in dem Genre wie z. B biker
Mice .... Dieses Spiel würde ich sofort wieder kaufen mit neuer engine ???
schrieb am