Test (Pro und Kontra) zu Lego Indiana Jones: Die legendären Abenteuer (Action-Adventure, Nintendo Wii, PlayStation 3, Xbox 360, PlayStation 2, PC, Sony PSP)

 

Test: Lego Indiana Jones: Die legendären Abenteuer (Action-Adventure)

von Paul Kautz





Gefällt mir

 

Gefällt mir nicht

hinreißender Grafikstil   simple Spielmechanik
intelligente Computerbegleiter   gelegentliche Kameraprobleme
einfache Steuerung   mitunter unübersichtliche Kämpfe
unterhaltsames Leveldesign   sehr einfach
viel freizuspielen   lange Ladezeiten (PSP)
herrlich bekloppter Humor    
originalgetreue Akustik    
guter Wiederspielwert    
gesunde Mischung aus Action und Puzzles    
vorbildlicher Kooperativ-Modus    
Sonstiges
 
Sonstiges
witzige Zwischensequenzen   keine manuelle Speichermöglichkeit
kurze Ladezeiten   gelegentliches Ruckeln
viele spielbare Figuren   kein Online- Modus


 

Kommentare

killahkillah schrieb am
Das Spiel ist sowas von beschissen. Vorallem die kack Kamera.
Blackflash schrieb am
Ich find das Spiel einfach mal geil! Auch wenn es Streckenweise ziemlich langweilig und einfach ist, muss man schonmal ein Lob an die Programmierer aussprechen das sie es so kreativ gestaltet haben!!! Man muss manchmal tatsächlich nachdenken wie man zu so einem Gottverdammten Schlüssel kommt! Letztendlich sage ich das es ein Spiel ist was man, wenn man es durchschaut hat, ruhig als Spiel für zwischendurch bewerten könnte.
gracjanski schrieb am
den eindruck habe ich auch...weswegen ich mir Indy nicht hoen werden, Batman schon eher. Denke für die Serie muss man ein Fan der Filme sein und Indy finde ich albern, kindlich, scheisse. Habe vor kurzem 2 mal versucht die Trilogie durchzustehen und nach max. 30 min. aufgehört den ersten Teil zu sehen... einfach zu dumm der Film.
bablfish schrieb am
Aber die abartige Lenkung ( + miese Kollisionsabfrage ) ist wohl niemandem aufgefallen ?? ^^
Oder das es echt Null Evolution gibt und es sich im Endeffekt um einen Lego Star Wars Mod mit Indy handelt ...
85% .. ihr seit wohl irre :wink:
TFrings schrieb am
Hi Jungs und Mädels,
hab ein massives Problem. Heute ist Lego Indy gekommen (PC version) und habs direkt installiert. Beim Spielstart wo man ein Eingabegerät drücken soll hab ich mein Gamepad (Logitech WingMan RumblePad) genommen und kam zum Menü um es zu konfigurieren.
Oben drüber steht auch der Name vom Gamepad, aber ich kann keine (KEINE !!!) Buttons/Achsen zuweisen.
Bei Lego Star Wars ging es. Da hab ich auch beide Teile von. In der lego Indy Demo, hab ich gerade runtergeladen, gehts auch nichts.
Was tun?
Hab neben dem Gamepad noch zwei Guitar Hero Gitarren-Controller angeschlossen. Liegts daran?
schrieb am