Test (Pro und Kontra) zu Mortal Kombat X (Prügeln & Kämpfen, PlayStation 4, Xbox One)

 

Test: Mortal Kombat X (Prügeln & Kämpfen)

von Mathias Oertel





Gefällt mir

 

Gefällt mir nicht

über 20 Kämpfer   Kollisionsabfrage nicht immer über alle Zweifel erhaben
gelungene Mischung alter und neuer Charaktere   Knopfhämmern kann auch zum Sieg führen
gut erzählte B-Film-Story mit über zwei Stunden Zwischensequenzen   Online- Modus mit unsauberem Netzcode (Lags, Matchmaking- Probleme)
motivierende Solo-Modi   Fraktionskrieg unter dem Strich nur eine weitere Freischalt- Mohrrübe
"Lebende Türme" mit ständig wechselnden Herausforderungen   Röntgen- Angriffe leicht zu erreichen, damit zu mächtig
über 100 Kampfmodifikationen möglich   Offline keine Teamkämpfe
gut reagierende Steuerung    
interaktive Umgebungen    
herrlich überzogene Gewalt    
dutzende X-Rays, haufenweise Brutalities und Fatalities    
stimmungsvolle, individuelle Kampfintros    
Krypta ist ein interaktiver Freischalt-Spielplatz sondergleichen    
abwechslungsreiche Online-Modi    
Fraktionskrieg, für den man mit jedem Match (on/offline) Punkte sammelt    
stimmungsvolle Kulisse    
passable Lokalisierung    


Versionen & Multiplayer

Preis zum Test etwa 65 Euro
Getestete Version physische Promo-Version
Sprachen Deutsch, Englisch u.a.
Schnitte Nein
Splitscreen Nein
Multiplayer & Sonstiges Offline für zwei Spieler, Online in diversen Matchvarianten (u.a. Teamkämpfe)
 
 
Mortal Kombat X ab 16,99€ bei kaufen

Kommentare

Dizzle schrieb am
Brevita hat geschrieben: ?01.04.2017 23:22 hallo ... das spiel kostet gerade im PSN Store nur 15 Euro
daher ein paar Fragen.
Ist es Online noch gut besucht?
Und wurde der Online Modus verbessert, da er ja im Test kritisiert wurde
Ja, ist immer noch gut besucht. Die Verbindung ist in den meisten Fällen auch absolut in Ordnung.
Brevita schrieb am
hallo ... das spiel kostet gerade im PSN Store nur 15 Euro
daher ein paar Fragen.
Ist es Online noch gut besucht?
Und wurde der Online Modus verbessert, da er ja im Test kritisiert wurde
Hauschi90 schrieb am
Dann will ich mal meine bescheidene Meinung zu MKX abgeben.
Ich bin 25 und seit ca. 20 Jahren spiele ich Videospiele. Anfangs waren Prügelspiele wie Street Fighter und das berüchtigte Mortal Kombat (welches ich bei meinem älteren Cousin spielen konnte) meine Lieblingstitel. Ich war schon früh ein riesiger MK-Fan und fand damals auch die Filme total super - als Kind sind die Ansprüche noch nicht so hoch. :wink:
Seit 2003 und Mortal Kombat: Deadly Alliance habe ich mir allerdings kein einziges Prügelspiel mehr gekauft und MKX war mehr oder weniger ein Spontankauf. Das MK-Fieber hat mich allerdings sofort wieder erwischt. Habe mir die Storys zu den Teilen, die ich verpasst habe (Shaolin Monks hab ich auch gespielt, ist aber ein anderes Genre) bei YouTube reingezogen, viel in der MK-Wikia gelesen und bin jetzt wieder voll im Bilde.
Allerdings bin ich, was Prügelspiele angeht ein ziemlicher Noob, muss ich feststellen. Die Kombos am Ende des MKX-Tutorials haben mich schon überfordert, die hab ich selbst beim X-sten Versuch nicht auf die Reihe bekommen und übersprungen. So hab ich dann erst mal angefangen auf "Normal" ein paar Kämpfe zu bestreiten und hab ein paar Charaktere ausprobiert. Geht ganz gut von der Hand, ist aber immer sehr spannend und ich verliere auch desöfteren. Mit Sub-Zero komm ich super klar: Wenn ich den Gegner einfriere habe ich genug Zeit in Ruhe eine kleine Kombo rauszuhauen und sonst benutze ich oft die "Kalte Schulter" - das klappt gut. Mit den anderen Kämpfern werde ich allerdings nicht so recht warm und ich habe erst mal auf leicht geschaltet. Bin schnell gefrustet. Wenn das gut klappt, werde ich den Schwierigkeitsgrad wieder erhöhen. Ich find's super, dass MKX so viele Schwierigkeitsgrade anbietet.
Die ersten drei Kapitel vom Storymodus habe ich bereits absolviert und ich finde es super. Ich liebe die MK-Charaktere einfach und freue mich wie ein kleines Kind, wenn Scorpion, Sub-Zero oder Rain (mein Lielingschar - Schande über WB Games, dass ich...
an_druid schrieb am
Die Stagefinisher u. Tagbatles fehlen :evil:
Nil0 schrieb am
Die Herkunft deines ICloud Accounts auf USA ändern, runterladen, fertig. Wenn du kein Apple Gerät besitzt guckst du eben in die Röhre. ;)
schrieb am