Test (Pro und Kontra) zu Willy Morgan and the Curse of Bone Town (Adventure, PC)

 

Test: Willy Morgan and the Curse of Bone Town (Adventure)

von Maja Verfondern





Gefällt mir

 

Gefällt mir nicht

abwechslungsreiche, humorvolle Rätsel   Willy bleibt als Protagonist farblos
schöne 3D-Zwischensequenzen   Bewohnern von Bone Town verschenken Potenzial
zahlreiche hübsch designte Orte   die Stadt ist etwas leb- und ereignislos


Versionen & Multiplayer

Preis zum Test 19,99 Euro
Getestete Version PC (Steam)
Sprachen Ton: Englisch, Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Italienisch, Russisch, Chinesisch
Schnitte Nein
Splitscreen Nein
Multiplayer & Sonstiges kein Mehrspieler-Modus

Vertrieb & Bezahlinhalte

Erhältlich über Digital (GOG, Steam)
Online-Aktivierung Ja
Online-Zwang Nein
Account-Bindung Ja
Bezahlinhalte Nein
 

Kommentare

schockbock schrieb am
DAS soll ein Monkey-Island-Konkurrent sein?
Das sieht in den fünf Minuten Gameplay-Video so durchschnittlich aus, dass ich schon wieder vergessen hab, wie der Spielertypi heißt, obwohl es ein paar Zentimeter über diesem Text steht.
Flojoe schrieb am
Ich würde sage es macht schon etwas falsch. Es bietet keine Deutsche Sprachausgabe... :mrgreen:
$tranger schrieb am
War Bone Town nicht auch so ein billiges Pornospiel? :ugly:
4P|Maja schrieb am
IEP hat geschrieben: ?11.08.2020 15:36 Mir persönlich gefällt dieser glattgebügelte Stil nicht so wirklich. Ist wie bei den "modernen" Simon The Sorcerer-Teilen. Das sieht irgendwie unsympathisch aus. Werde wohl eher bei Unavowed mal reinsehen.
Unavowed würde ich empfehlen, auch wenn ich am Ende ein paar Schwierigkeiten mit der Story hatte. Jan hatte es getestet: Test - Unavowed
schrieb am